Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

21.10.2012

Vor Nationalfeiertag

Preis-Schlacht um Wehrpflicht & Profi-Heer

Preisdiskussionen um Wehrpflichtreform

Soldaten der Infanterie im Winter-Einsatz. "Grundwehrdienst kostet 200 Mio. im Jahr" (© Bundesheer)

Die Wortgefechte zwischen Wehrpflicht-Befürwortern und den Anhängern des Profi-Heeres werden vor dem Nationalfeiertag Ende der Woche immer heftiger.

Am Sonntag sorgte ein internes Papier der "Abteilung Einsatzvorbereitung" aus dem Verteidigungsressort für Wirbel: Abteilungsleiter Stefan Thaller berechnet, die von SP-Minister Norbert Darabos geplante Profimiliz mit 9.300 Soldaten würde "bei einer Vollkostenrechnung klar über 100 Mio. Euro pro Jahr" kosten. Alleine die jährliche Anerkennungsprämie von 5.000 Euro kommt auf insgesamt 46,5 Mio. Euro.

+++ Wehrpflicht-Debatte: eine Debatte voller Missverständnisse +++
+++Profi-Soldaten kosten das 5-fache von Rekruten+++

Der Gegenschlag des Verteidigungsministeriums auf die "Zahlenspiele von Berufsheer-Gegnern" folgte auf dem Fuß. Ein Sprecher betonte, dass das "ineffiziente und militärisch nicht sinnvolle System Grundwehrdienst" pro Jahr doppelt so viel, nämlich rund 200 Millionen Euro koste.

News für Heute?


Verwandte Artikel

SPÖ & ÖVP: Auf ins letzte Bundesheer-Gefecht

Massenmails und Verbalattacken

SPÖ & ÖVP: Auf ins letzte Bundesheer-Gefecht

"Heute.at"-Leser finden, Heer ist Männersache

Über 60% gegen Frauenpflicht

"Heute.at"-Leser finden, Heer ist Männersache

Beamtin verkaufte Heeres- Kameras im Internet

Erwachsenen Sohn finanziert

Beamtin verkaufte Heeres- Kameras im Internet

Die kuriosen Schikanen in unserem Bundesheer

"Falsch" gefallen vor Papst

Die kuriosen Schikanen in unserem Bundesheer

Spindelegger: Verteidigungsressort in VP-Hand

Darabos soll "Suppe auslöffeln"

Spindelegger: Verteidigungsressort in VP-Hand

Viele wollten Berufsheer & Zivildienst

Kritik an Fragestellung

Viele wollten Berufsheer & Zivildienst

Pro Wehrpflicht: So hat Tirol gewählt

Bundesheer-Volksbefragung

Pro Wehrpflicht: So hat Tirol gewählt

Pro Wehrpflicht: So hat Salzburg gewählt

Bundesheer-Volksbefragung

Pro Wehrpflicht: So hat Salzburg gewählt

Pro Wehrpflicht: So hat Kärnten gewählt

Bundesheer-Volksbefragung

Pro Wehrpflicht: So hat Kärnten gewählt

Pro Wehrpflicht: So hat NÖ abgestimmt

Bundesheer-Volksbefragung

Pro Wehrpflicht: So hat NÖ abgestimmt

Das Ergebnis in Ihrem Bundesland

Wer hat wie abgestimmt?

Das Ergebnis in Ihrem Bundesland

Chauffeure auch bei Profiheer

General Entacher wehrt sich

Chauffeure auch bei Profiheer



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick