Red neben Ban Ki Moon

Angry Bird als UNO-Botschafter gegen Klimawandel

Angry Bird Red repräsentiert absolut die Vereinten Nationen im Kampf gegen die Klimaerwärmung!

Angry Bird Red repräsentiert absolut die Vereinten Nationen im Kampf gegen die Klimaerwärmung!

Mehr Fakten
Angry Bird Red repräsentiert absolut die Vereinten Nationen im Kampf gegen die Klimaerwärmung!

Angry Bird Red repräsentiert absolut die Vereinten Nationen im Kampf gegen die Klimaerwärmung!

Die Vereinten Nationen setzen beim Kampf gegen den Klimawandel nun auch auf den grimmigen Angry Bird "Red". UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon posierte mit dem UN-Ehrenbotschafter aus dem Computerspiel und dem Film.

"Die Angry Birds haben Millionen Menschen rund um die Welt unterhalten", sagte Ban Ki Moon am Freitag anlässlich der Kampagne "Angry Birds for a Happy Planet" in New York. Diese Popularität will sich die UNO zunutze machen, dabei soll Red, der Vogel mit besonders grimmigem Blick helfen.

Angry Bird Red setzt ein Zeichen gegen den Klimawandel.

Angry Bird Red setzt ein Zeichen gegen den Klimawandel.

Menschen sollen die Stimmung von "Red" steigern, in dem sie Fotos zu den Themen Recycling oder sparsamen Wasserverbrauch posten.

"Er ist sarkastisch, ein bisschen zynisch, wird von seinen sehr, sehr glücklichen Vogelgenossen definitiv als wütend angesehen und ist also ein bisschen Außenseiter“, sagte Jason Sudeikis (40), die englische Synchronstimme des Vogels. Am 13. Mai 2016 kommt der 3D-Film Angry Birds in die österreichischen Kinos.

 

Ihre Meinung