Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Linkin Park live in Wien

Die letzten Tickets!

Linkin Park live in Wien

10 Gründe, warum Sie joggen sollten

Werden Sie fit!

10 Gründe, warum Sie joggen sollten

Hoppala bei Downton Abbey

Requisitenfehler

Hoppala bei Downton Abbey

Völlig blutleere Allstar-Action

"The Expendables 3"

Völlig blutleere Allstar-Action

24.04.2011

Benedikt XVI. erteilt Ostersegen "Urbi et Orbi"

Zum Abschluss der mehrtägigen Osterfeierlichkeiten hat Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz in Rom die Ostermesse gefeiert. Mehr als 100.000 Gläubige und Touristen wohnten bei freundlichem Wetter der Zeremonie auf dem mit Blumen festlich geschmückten Platz bei. Als Höhepunkt erteilte Benedikt von der Mittelloggia des Petersdoms aus den Segen "Urbi et Orbi" (Der Stadt und dem Erdkreis).

Papst Benedikt XVI - Ostern

Der Papst fordert Solidarität mit Flüchtlingen (© Reuters)

Das katholische Kirchenoberhaupt sprach zudem Ostergrüße in 65 Sprachen. Die Zeremonie wurde live in zahlreiche Länder übertragen. Anschließend wollte der 84-jährige Papst in seine Urlaubsresidenz Castel Gandolfo südlich von Rom fliegen, um sich vor der Seligsprechung seines Vorgängers Johannes Paul II. am kommenden Wochenende zu erholen.

Der Papst rief zu einer friedlichen Lösung des Konflikts in Libyen auf. "Diplomatie und Dialog müssen den Platz der Waffen einnehmen", sagte Benedikt XVI. am Sonntag. Zudem forderte er "Solidarität" mit den vielen Flüchtlingen aus Afrika.

Am Vorabend hatte Benedikt im Dom die Osterwache gefeiert. Dabei wurde in der Vorhalle der Kirche das Osterlicht entzündet und in den Petersdom gebracht. Die Kerze symbolisiert die Auferstehung Jesu von den Toten, die von den Christen zu Ostern weltweit gefeiert wird.

Auch im Heiligen Land gibt es große Osterfeierlichkeiten: Gläubige Christen aus aller Welt versammelten am sich Sonntag in Jerusalems Altstadt zum Osterfest. In der Grabeskirche begann am Vormittag das traditionelle Gebet der katholischen Glaubensgemeinde. Es wurde vom Lateinischen Patriarchen Fouad Twal zelebriert, dem höchsten Repräsentanten der katholischen Kirche im Heiligen Land. Gläubige anderer christlicher Kirchen hatten dort bereits in der Nacht Gottesdienste abgehalten. Die Grabeskirche steht der Überlieferung nach am Ort der Kreuzigung und Wiederauferstehung von Jesus Christus.

APA/red

News für Heute?


Verwandte Artikel

Zum Tode Verurteilte vom Papst in Rom empfangen

Franziskus dankte 26-Jähriger

Zum Tode Verurteilte vom Papst in Rom empfangen

Schönborns Wege führen nach Rom

Abreise am Dienstag

Schönborns Wege führen nach Rom

Zerstört Stones-Konzert den Circus Maximus?

70.000 in historischer Ruine

Zerstört Stones-Konzert den Circus Maximus?

Blitz schlug in Spitze des Petersdoms ein

Kurz nach Papst-Rücktritt

Blitz schlug in Spitze des Petersdoms ein

Bürgermeister von Rom will Rotlichtviertel

Kampf gegen Straßenstrich

Bürgermeister von Rom will Rotlichtviertel

Franziskus: "Schwulen- Lobby im Vatikan"

Aussage bei Kirchentreffen

Franziskus: "Schwulen- Lobby im Vatikan"

Fan-Krawalle bei Cupfinale mit wilder Schießerei

SSC Neapel gegen AC Fiorentina

Fan-Krawalle bei Cupfinale mit wilder Schießerei

NBA-Oldie Rodman mischt sich in Papstwahl ein

Nach Nordkorea nun im Vatikan

NBA-Oldie Rodman mischt sich in Papstwahl ein

So läuft die Wahl des neuen Papstes ab

Konklave strikt geregelt

So läuft die Wahl des neuen Papstes ab

Interne Machtkämpfe Schuld am Papstrücktritt?

Nicht nur gesundheitliche Gründe

Interne Machtkämpfe Schuld am Papstrücktritt?

EU-Wahl: Berlusconi darf nicht kandidieren

Verbot nach Gerichtsurteil

EU-Wahl: Berlusconi darf nicht kandidieren


1 Kommentar von unseren Lesern

0

strolch25 (176)
25.04.2011 04:19

Peterskirche
Die Peterskirche im Vatikan ist kein Dom. Ein Dom ist eine Bischofskirche. Die Bischofskirche von Rom ist nicht im Vatikan. Der letzte Satz im Artikel ist ein Unsinn. Die Grabeskirche steht nicht am Ort der Kreuzigung. Warum der Past nach Castel Gandolfo fliegen muß ist unverständlich
(24 km) Aber die Kirche hats ja.


AktuellHeute

< Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

>

TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


QuickKlick