Sexuell belästigt

Kölner Silvesternacht-Opfer: "Von 30 Männern umzingelt!"

Köln-Opfer

Mehr Fakten
Köln-Opfer

Nach dem Silvester-Skandal von Köln spricht nun erstmals ein Opfer.

Im Nachrichtensender "n-tv" berichtete Michelle (18): "Um 23 Uhr waren wir am Hauptbahnhof, wollten uns das Feuerwerk anschauen. Da sind uns bereits die vielen Männer aufgefallen." Dann das Drama: "Da waren plötzlich 20 bis 30 Männer, die uns umzingelten."

Die Gruppe um Michelle hielt sich an den Händen: "Wir hofften, dass niemand weggerissen wird, aber die Männer grapschten uns an!" Sie konnten flüchten, doch ihre Handys wurden gestohlen.

Ihre Meinung

Diskussion: 2 Kommentare