Welt

Polizistinnen retten Jaycee

Jetzt kommen immer mehr schockierende Details ans Tageslicht: Nancy Garrido (54) hat nicht nur 18 Jahre weggeschaut – die Gattin von Jaycees Peiniger soll auch maßgeblich an der Entführung beteiligt gewesen sein. Der Angeklagten werden insgesamt 16 Verbrechen vorgeworfen. Besonders erschütternd: Die Frau soll Jaycee ebenfalls über Jahre sexuell missbraucht haben.

Die Polizei entschuldigte sich jetzt für die schweren Ermittlungsfehler: Nachbarn hatten bereits 2006 Alarm geschlagen, der Polizei über Kinder (diese hatte der Entführer mit seinem Opfer gezeugt) in Zelten berichtet. Doch statt die vorbestrafte Grusel-Bestie (Garrido wurde bereits vor 20 Jahren wegen Entführung und Vergewaltigung angeklagt) zu überprüfen, plauderten die Beamten nur mit ihm – verpassten die Chance zur Rettung der jungen Frau und deren Kinder.

Zwei Polizistinnen sind jetzt aber trotzdem Heldinnen: Erst den beiden Frauen gelang es, das Martyrium der Familie zu beenden. Als Philip Garrido mit Jaycees Kindern zur Predigt ging, fiel das Trio den Beamtinnen auf – sie nahmen den Täter mit zum Verhör. Und: Trotz aller Vorwürfe beteuern Garrido und seine Gattin ihre Unschuld.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Welt

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)