Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola

Lade Login-Box.

Kennen Sie sich mit Pilzen aus?

Schwammerl-Quiz

Kennen Sie sich mit Pilzen aus?

Anna Netrebko feierte Verlobung

Mit Tenor Yusif Eyvazov

Anna Netrebko feierte Verlobung

Die kuriosesten Hochzeitsbräuche

So lustig wird geheiratet

Die kuriosesten Hochzeitsbräuche

31.07.2011

Säure-Opfer Ameneh (31) verzichtet auf Vergeltung

Es war eines der meist diskutierten Gerichtsurteile im Iran: Nach einem hinterhältigen Säureangriff hätte die seitdem entstellte Ameneh Bahrami an ihrem Peiniger Rache üben und diesem das Augenlicht nehmen dürfen. In letzter Sekunde hat die Frau nun auf die Vergeltung verzichtet.

Im Jahr 2004 wurde die damals 24-Jährige Ameneh von einem verschmähten Liebhaber überwältigt und mit Säure übergossen. Dabei wurde das Gesicht der einst hübschen Frau verätzt, zudem erblindete sie. Seit der Irrsinns-Tat musste sich die in Spanien lebende Frau Dutzende Male operieren lassen - mit mäßigem Erfolg.

Augenlicht für immer verloren
Die Haut ihres Gesichts ist narbig und gespannt. Ihr rechtes Auge ist aus Glas, das linke von einem Hautstück überwachsen. Die Ärzte gehen nicht davon aus, dass die Iranerin jemals wieder sehen kann.

Trotz des Leids, das ihr zugefügt wurde, sah Ameneh heute von der geplanten Rache ab. Wie der staatliche, iranische TV-Sender IRIB berichtet, habe die 31-Jährige in letzter Sekunde auf die Vergeltung verzichtet. Die Frau hätte laut dem Gerichtsurteil nach dem Auge-um-Auge-Prinzip ihrem Peiniger bei dem Verfahren eine ätzende Flüssigkeit in die Augen träufeln dürfen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Hassan Rohani gewinnt iranische Präsidentenwahl

Erdrutschsieg für moderaten Reformer

Hassan Rohani gewinnt iranische Präsidentenwahl

Herber Rückschlag bei Iran-Atomgesprächen

Keine Fortschritte, kein neuer Termin

Herber Rückschlag bei Iran-Atomgesprächen

Iran baute neue Anlage zur Urananreicherung

Unterirdisch, IAEA besorgt

Iran baute neue Anlage zur Urananreicherung

Obama drohte Iran wegen Atomprogramm

Zeit "nicht unbegrenzt"

Obama drohte Iran wegen Atomprogramm

Iran baut sich eigenes Internet

Ärger über Google

Iran baut sich eigenes Internet

Hunderte Tote nach Beben im Iran

Dutzende Dörfer ausradiert

Hunderte Tote nach Beben im Iran

Iran will zweites AKW bauen

Sorge im Westen

Iran will zweites AKW bauen

Iran: Netanjahu und Obama treffen zusammen

Möglicher Präventivschlag?

Iran: Netanjahu und Obama treffen zusammen

Irans Regime provoziert erneut

Test von Langstreckenraketen

Irans Regime provoziert erneut

US-Marine droht Iran

Sperre der Straße von Hormuz

US-Marine droht Iran



AktuellHeute

< Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

>

TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


QuickKlick