Welt

Snoopy wechselt für 130 Mio. Euro das Herrchen

Der Medienkonzern E. W. Scripps trennte sich von den Rechten an den "Peanuts", zu denen unter anderem die weltbekannten Comicfiguren Charly Brown und Hund Snoopy zählen. Umgerechnet 130 Millionen Euro mussten die neuen Besitzer dafür aufbringen.

Der New Yorker Modekonzern Iconix sicherte sich den Hauptanteil an den Markenrechten. Die Familie von "Peanuts"-Erfinder Charles Schulz kaufte die übrigen 20 Prozent. Die Rechte haben für das Modeunternehmen einen enormen Wert. Weltweit werden jährlich umgerechnet 1,5 Milliarden Euro Umsatz mit Produkten, auf denen die Comicfiguren abgedruckt sind, erzielt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)