Welt

"Unterhosen-Bomber" bei Schießübungen im Jemen

Die Gruppe des Terrornetzwerks Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel ließ dem TV-Sender Ausschnitte des Materials zuspielen. Das 90-Sekunden-Video zeigt Omar Farouk Abdulmutallab bei Schießübungen und wie er seinen Terrorplan rechtfertigt.

In einer weiteren Szene sitzt der Student in einem Gebäude vor einer Flagge der Al-Kaida-Filiale, spricht in leicht gebrochenem Arabisch seine Abschiedsbotschaft: Die Muslime hätten das Recht, sich mit Gewalt zu wehren, denn der Feind stehe in ihrem Gebiet.

Der Nigerianer hatte am 24. Dezember 2009 versucht, einen US-Passagierjet über Detroit zum Absturz zu bringen. Die Bombe hatte er in der Unterhose.

Claus Kramsl


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel