Welt

"Unterhosen-Bomber" bei Schießübungen im Jemen

Die Gruppe des Terrornetzwerks Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel ließ dem TV-Sender Ausschnitte des Materials zuspielen. Das 90-Sekunden-Video zeigt Omar Farouk Abdulmutallab bei Schießübungen und wie er seinen Terrorplan rechtfertigt.

In einer weiteren Szene sitzt der Student in einem Gebäude vor einer Flagge der Al-Kaida-Filiale, spricht in leicht gebrochenem Arabisch seine Abschiedsbotschaft: Die Muslime hätten das Recht, sich mit Gewalt zu wehren, denn der Feind stehe in ihrem Gebiet.

Der Nigerianer hatte am 24. Dezember 2009 versucht, einen US-Passagierjet über Detroit zum Absturz zu bringen. Die Bombe hatte er in der Unterhose.

Claus Kramsl


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Welt

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)