Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

09.11.2011

400 Meter groß

Asteroid schrammte an Erde vorbei

Asteroid

(© Archiv)

Glück gehabt! Ein etwa 400 Meter großer Asteroid ist in der Nacht auf Mittwoch an der Erde vorbeigeflogen.

Kurz nach Mitternacht MEZ passierte der Asteroid unseren Planeten innerhalb der Mondbahn. Er raste mit einer Geschwindigkeit von 50.000 Stundenkilometern an der Erde vorbei, wie ein Sprecher des Jet Propulsion Laboratory der NASA im kalifornischen Pasadena bestätigte.

Es war die engste Begegnung mit einem derart großen Asteroiden seit 1976. Gefahr für die Erde bestand zu keinem Zeitpunkt: Die US-Raumfahrtbehörde hatte bereits zuvor betont, dass ein Einschlag ausgeschlossen sei.

Astronomen wollten den Vorbeiflug, die den Asteroiden 2005 YU55 um 0.28 Uhr bis auf 324.600 Kilometer an die Erde - also etwas näher als den Mond - heranbrachte, zur genaueren Untersuchung nutzen. So sollte die Oberfläche des kosmischen Objekts, das nach NASA-Angaben zum großen Teil aus Kohlenstoffverbindungen besteht, auf bis zu zwei Meter genau kartiert werden.

News für Heute?


Verwandte Artikel

"Hand Gottes" im Weltraum entdeckt

Nach Sternenexplosion

"Hand Gottes" im Weltraum entdeckt

Adventkomet Ison fiel Sonne zum Opfer

Eisbrocken kam ihr zu nahe

Adventkomet Ison fiel Sonne zum Opfer

NASA brachte Mondstücke nach Wien

Drei Proben übergeben

NASA brachte Mondstücke nach Wien

NASA will bis 2020 einen Asteroiden einfangen

Erster Schritt zur Mars-Mission

NASA will bis 2020 einen Asteroiden einfangen

Riesiger Asteroid raste an Erde vorbei

Bis auf 5,8 Mio. Kilometer

Riesiger Asteroid raste an Erde vorbei

ISS-Crew darf jetzt "Avengers" sehen

Film per Spezialtechnik ins All

ISS-Crew darf jetzt "Avengers" sehen

NASA zeigt erstes Video von Mond-Rückseite

Hier kreist Himmelskörper

NASA zeigt erstes Video von Mond-Rückseite

Das ist das neue Bild der Erde!

"Blaue Murmel 2012"

Das ist das neue Bild der Erde!

Schaltsekunde wird doch nicht abgeschafft

Erde dreht sich langsamer

Schaltsekunde wird doch nicht abgeschafft

Kalte Fusion oder kalter Kaffee?

Forscher löst Energieproblem

Kalte Fusion oder kalter Kaffee?


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute