Polizei stoppte Transporter Welt

10.000 tote Singvögel in Lkw

Spatz

Spatz (Symbolbild), Lerche, Drossel und Fink gelten in Norditalien als Delikatesse

Spatz

Spatz (Symbolbild), Lerche, Drossel und Fink gelten in Norditalien als Delikatesse

Schrecklicher Fund: Ungarische Grenzpolizisten haben in einem rumänischen Lastwagen 10.000 tote Singvögel entdeckt. Der Transport hätte nach Norditalien gehen sollen, wo Finken und Artgenossen als Delikatesse angesehen werden.

Der Lkw wurde nahe der Stadt Szeged gestoppt. Polizisten nahmen den Lenker des Fahrzeugs fest, ihm drohen zehn Monate Gefängnis. Die Vögel dürften kürzlich geschossen worden sein, sie waren in Kühlboxen verpackt. Die ungarische Tierschutzorganisation Traffic glaubt, dass die gefundenen Lerchen, Spatzen, Finken und Drosseln für Norditalien bestimmt waren. Dort gelten Singvögel als Delikatesse.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel