Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

10.11.2011

China

Minen-Unglück: 19 Arbeiter getötet

China Minenunglück

Retter tragen einen Minenarbeiter aus der Mine heraus (© Wang Song (Xinhua))

19 Arbeiter sind bei einem Minenunglück, bei dem mehr als 40 Bergarbeiter nach einem Unglück in einer Kohlenmine unter Tage festsaßen, gestorben. Der Vorfall soll sich am Donnerstagmorgen im Bezirk Shizong in der Provinz Yunnan ereignet haben.

In China kommen jedes Jahr tausende Menschen bei Minenunglücken ums Leben. Im vergangenen Jahr starben nach offiziellen Angaben mehr als 2.400 Bergarbeiter. Die tatsächliche Zahl ist wahrscheinlich aber weitaus höher.

Erst vor wenigen Tagen explodierte eine Mine in China. Dabei starben 29 Bergleute.

News für Heute?


Verwandte Artikel

China: 38 Tote bei schwerem Busunglück

Etliche schwerverletzte

China: 38 Tote bei schwerem Busunglück

China baut 1-Kilometer-Turm

Eiffelturm-Vorbild

China baut 1-Kilometer-Turm

Beilmann nimmt Frau als Geisel

Hintergründe unklar

Beilmann nimmt Frau als Geisel

33 Tote bei Messerattacke in China

Täter stachen wahllos zu

33 Tote bei Messerattacke in China

China leidet unter Smog - Alarm ausgerufen

Schlimme Luftverschmutzung

China leidet unter Smog - Alarm ausgerufen

Video-Schock: Freundin in Kanal gestoßen

Frau nach 60 Stunden frei

Video-Schock: Freundin in Kanal gestoßen

China ehrt Hollywood-Megastars mit Preis

Tarantino, Kidman und Cage

China ehrt Hollywood-Megastars mit Preis

Peking blockiert Zugang zu Google-Diensten

25 Jahre Tiananmen-Massaker

Peking blockiert Zugang zu Google-Diensten

Hagara/Steinacher nach schwerem Crash wohlauf

Kollision mit Alinghi vor Qingdao

Hagara/Steinacher nach schwerem Crash wohlauf

Chinesen werden zunehmend fettleibiger

Wohlstand und keine Bewegung

Chinesen werden zunehmend fettleibiger


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute