Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

8 Dinge, die Männer geheimhalten

Damen aufgepasst

8 Dinge, die Männer geheimhalten

23.11.2011

Geld unterschlagen

Bankangestellte verteilte 1,3 Millionen an Arme

Geld

1,3 Millionen Euro zweigte die Bank-Angestellte für Arme ab (© Fotolia)

Unglaubliche 14 Jahre lang hat die deutsche Bank-Angestellte Manuela T. (45) Geld unterschlagen. Nicht aber, um sich selbst zu bereichern, sondern, um armen Menschen zu helfen.

Insgesamt 1,3 Millionen Euro hat sie von betuchten Kunden abgezweigt, bis der Schwindel aufflog. Jetzt stand die Dame in Dresden vor Gericht.

Die Strafe für Urkundenfälschung und Untreue in 70 Fällen: zwei Jahre Haft auf Bewährung (weil sie nie einen Cent selbst einsteckte) und 540 Sozialstunden.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Weltbank plant Finanzspritze für Ukraine

Eine Mrd. € im ersten Jahr

Weltbank plant Finanzspritze für Ukraine

Beamtin verkaufte Heeres- Kameras im Internet

Erwachsenen Sohn finanziert

Beamtin verkaufte Heeres- Kameras im Internet

Stadtamtsdirektor droht jetzt Anzeige

Dicke Luft in Purkersdorf

Stadtamtsdirektor droht jetzt Anzeige

Grüne wollen die Geldeintreiber einbremsen

1,1 Mio. Inkassofälle/Jahr

Grüne wollen die Geldeintreiber einbremsen

Flüchtiger kam freiwillig heim

Aus Angst vor Haft in Afrika

Flüchtiger kam freiwillig heim

Grüne zeigen Darabos wegen Untreue an

Finanzchaos Multiversum

Grüne zeigen Darabos wegen Untreue an

Polizei findet Fluchtauto, Geld weiter weg

Geldtransporter-Überfall

Polizei findet Fluchtauto, Geld weiter weg


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute