Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.01.2012

Geburt in 15 Minuten

Frau brachte in New Yorker Zug Baby zur Welt

Travelers wait in lines at Grand Central Station as the Thanksgiving holidays begin in New York

Bei Ankunft des Zuges war das Baby schon da. Hier die Grand Central Station in New York (Symbolbild) (© Brendan McDermid / Reuters )

In einem Zug mitten in New York hat eine 31-jährige Frau ein Kind zur Welt gebracht. Kurz nachdem sie am Montag um 9.49 Uhr mit ihrem Mann in einen Zug Richtung Manhattan gestiegen war, spürte sie die ersten Wehen.

Der alarmierte Lokführer habe daraufhin beschlossen, keine Haltestellen mehr anzufahren, sondern schnellstmöglich zur Endstation durchzufahren, sagte ein Sprecher der Verkehrsbehörden. Als der Zug dort um 10.06 Uhr einfuhr, lag das Baby demnach bereits in den Armen des Vaters.

Auf dem Bahnsteig warteten laut dem Sprecher Sanitäter auf das Paar und das Neugeborene. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wurde das Baby sofort in eine Decke eingewickelt. Mutter und Kind seien in ein Spital gebracht worden. Beiden gehe es gut, sagte der Sprecher der Verkehrsbehörden.

(APA/ red)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Selfie vor Gleisen endet mit Tritt ins Gesicht

Schaffner hielt Fuß aus Zug

Selfie vor Gleisen endet mit Tritt ins Gesicht

Kreditschützer machen Goldenem Kreuz jetzt Druck

Beliebte Geburtenklinik pleite!

Kreditschützer machen Goldenem Kreuz jetzt Druck

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Fangnetze könnten reißen

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Schwedische Royals zeigen erstes Baby-Foto

Schnappschuss auf Facebook

Schwedische Royals zeigen erstes Baby-Foto

So kämpfte Tante um Leben des Neffen

Dramatische Wiederbelebung

So kämpfte Tante um Leben des Neffen

Winziger Babyboom in Österreich

Plus von 0,5 Prozent

Winziger Babyboom in Österreich


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute