"Entschuldigung nicht genug" Welt

Missbrauchs-Opfer klagt auf Vatikan-Konferenz an

Missbrauchs-Opfer klagt auf Vatikan-Konferenz an

Das irische Missbrauchs-Opfer Marie Collins ist die einzige Betroffene auf der 4-tägigen Konferenz in Rom (© Reuters)

Das irische Missbrauchs-Opfer Marie Collins ist die einzige Betroffene auf der 4-tägigen Konferenz in Rom
Das irische Missbrauchs-Opfer Marie Collins ist die einzige Betroffene auf der 4-tägigen Konferenz in Rom
Auf der Konferenz der katholischen Kirche zu Kindesmissbrauch hat ein irisches Missbrauchsopfer die Kirchenführung aufgefordert, Verantwortung für die Skandale der vergangenen Jahre zu übernehmen. "Eine Entschuldigung für den Missbrauch der Priester ist nicht genug", sagte die 64-jährige Marie Collins am Dienstag, die als einzige Vertreterin der Opfer an der Konferenz im Vatikan teilnahm.

Papst Benedikt XVI - Ostern
Im Inneren des Petersdoms, dem Herz der Katholischen Kirche
"Es muss Eingeständnis und Rechenschaft geben für die Verletzungen und Zerstörungen, die dem Leben der Opfer und ihren Familien zugefügt wurden durch die oft gezielte Vertuschung und falsche Handhabung der Fälle durch die Vorgesetzten", sagte Collins weiter.

Bei der Konferenz, die am Montag mit einer Botschaft von Papst Benedikt XVI. eröffnet worden war, sprach Collins auch über ihre eigene Missbrauchserfahrung durch einen Krankenhausseelsorger im Alter von 13 Jahren.

"Diese Finger, die meinen Körper in der Nacht missbrauchten, hielten und reichten am nächsten Morgen die heilige Hostie", sagte Collins.

http://www.youtube.com/v/IXvoU4dn2_0?version=3&hl=de_DE

Welt video

Ihre Vorwürfe waren von der Kirche lange ignoriert worden, sie litt jahrzehntelang an Depressionen. In den vergangenen Jahren spielte sie aber eine wichtige Rolle bei der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in Irland.

Heftige Kritik an Einladungspolitik
Bei der bis 9. Februar dauernden Konferenz diskutieren rund 200 Würdenträger und Kirchenexperten aus aller Welt teils hinter verschlossenen Türen über Maßnahmen zur Verhinderung sexuellen Missbrauchs Minderjähriger in der katholischen Kirche. Missbrauchsskandale in mehreren Ländern hatten die katholische Kirche in den vergangenen Jahren in eine tiefe Krise gestürzt. Bei dem Kongress an der von Jesuiten geführten Päpstlichen Universität Gregoriana ist Collins die einzige Vertreterin der Opfer. Opferverbände übten daher heftige Kritik an der Konferenz.

APA/Red.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)