USA setzt Rekord-Prämie aus Welt

10 Mio. Dollar Kopfgeld für Mumbai-Bomber

10 Mio. Dollar Kopfgeld für Mumbai-Bomber

Hafiz Mohammad Saeed gilt als Chef der Terroreinheit Jamaat-ud-Dawa. (© Reuters )

Hafiz Mohammad Saeed
Hafiz Mohammad Saeed gilt als Chef der Terroreinheit Jamaat-ud-Dawa.
Wer dabei hilft, den Top-Terroristen Hafiz Saeed dingfest zu machen, kassiert zehn Millionen Dollar. Damit setzen die USA die höchste Belohnung aus, die das Land je vergeben hat. Das Kopfgeld auf den "Bomber von Mumbai" bedeutet ein Misstrauensvotum gegen Pakistan, wo Saeed in Talkshows auftritt.

Der 61-jährige Terrorist gilt als Kopf hinter den Anschlägen auf die indische Metropole Mumbai im November 2008, bei denen 166 Menschen getötet wurden.

Zudem ist er der Gründer von Lashkar-i-Toiba, einer Organisation, die seit den achtziger Jahren mit angeblich pakistanischer Unterstützung im indischen Teil Kaschmirs gegen indische Soldaten kämpfte. Auch auf Saeeds Schwager Abdul Rehman Makki, dem heutigen Chef von Lashkar-i-Toiba, haben die USA ein Kopfgeld ausgesetzt. Es beträgt bis zu zwei Millionen Dollar.

Offiziell wurden die Belohnungen für Hinweise, die zur Festnahme der Männer führen, am späten Montagabend auf einer Website des US-Außenministeriums veröffentlicht.

Konflikt USA-Pakistan wächst
Das Kopfgeld dürfte das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen den USA und Pakistan weiter verschärfen. Der Druck auf Pakistan wächst, gegen Saeed und andere Mitglieder von Lashkar-i-Toiba beziehungsweise Jamaat-ud-Dawa vorzugehen. Mit der ausgeschriebenen Belohnung signalisiert Washington, dass es die Hoffnung aufgegeben hat, dass Pakistan von sich aus gegen die Terroristen vorgehen wird.

Saeed war nach den Anschlägen in Mumbai in Pakistan verhaftet, auf Anordnung eines pakistanischen Gerichts aber im Juni 2009 wieder freigelassen worden, weil angeblich keine Beweise gegen ihn vorlägen. Nach Ansicht der pakistanischen Regierung gebe es keine rechtlichen Gründe, gegen Saeed vorzugehen.



 

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

2 Kommentare
brumaus Newcomer (2)

Antworten Link Melden 0 am 03.04.2012 14:51

Wie wäre es mit KOPFGELD???

goenneru Veteran (187)

Antworten Link Melden 0 am 03.04.2012 15:29 als Antwort auf das Posting von brumaus am

Ist doch egal wie das heist , ob Kopfgeld oder Belohnung , der Mann muss weg ganz einfach .

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)