Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

10.04.2012

Schon wieder Öl-Leck

Vor Brasilien sickert Öl ins Meer

Brazil Chevron Öl-Leck Ölpest

Schiffe der Firma Chevron versuchten Ende März ausgetretenes Öl beim Frade-Ölfeld zu kontrollieren (© Chevron)

Der US-Ölkonzern Chevron hat vor der Küste Brasiliens ein weiteres Öl-Leck entdeckt. Das Leck sei bereits am Samstag bemerkt worden, teilte Chevron am Montag mit. Bisher ist der brasilianischen Regulierungsbehörde ANP zufolge kein Öl an die Oberfläche gelangt. Am Meeresgrund des von Petrobras betriebenen Roncador-Ölfelds seien aber Öltropfen ausgetreten.

Roncador liegt etwa 500 Meter von dem Frade-Ölfeld entfernt, bei dem im November und März Lecks entdeckt wurden. Chevron stellte dort die Förderung vor einem Monat zunächst ein. Gegen den US-Konzern und das Ölbohrunternehmen Transocean liegen deshalb Klagen in Höhe von insgesamt mehr als 20 Milliarden Dollar vor.

Frade und Roncador liegen in dem ölreichen Campos-Becken. Zusammen mit dem benachbarten Santos-Becken sind in der Region geschätzt 100 Milliarden Barrel an Öl. Bis 2020 will Brasilien mit Hilfe dieses Vorkommens mehr als sieben Millionen Barrel pro Tag fördern und damit die USA als drittgrößten Ölförderer der Welt ablösen.

APA/Red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Öl von defekter Heizung verschmutzt Irrsee

6.000 Quadratmeter betroffen

Öl von defekter Heizung verschmutzt Irrsee

Ölpest-Alarm im Ossiacher See

150 Liter Heizöl

Ölpest-Alarm im Ossiacher See

Gestrandete Bohrinsel wird abgeschleppt

Öl noch nicht ausgelaufen

Gestrandete Bohrinsel wird abgeschleppt

Shell-Ölbohrinsel vor Alaska auf Grund gelaufen

1/2 Mio. Liter Diesel geladen

Shell-Ölbohrinsel vor Alaska auf Grund gelaufen

Bunte Pullover sollen Pinguine retten

Kampf gegen die Ölpest

Bunte Pullover sollen Pinguine retten

AUA erhöht erneut die Ticketpreise

Ölpreis als Auslöser

AUA erhöht erneut die Ticketpreise

Gefahr für die Wirtschaft

Ölpreis stieg 2011 massiv an

Öl an Neuseelands Küste angespült

Aus havariertem Frachter "Rena"

Öl an Neuseelands Küste angespült


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute