21 Insassen Welt

Flugzeug prallte in Nepal gegen einen Berg

Eine verletzte Stewardess wurde aus den Trümmern gerettet

Eine verletzte Stewardess wurde aus den Trümmern gerettet

Eine verletzte Stewardess wurde aus den Trümmern gerettet

Eine verletzte Stewardess wurde aus den Trümmern gerettet

Ein Flugzeug mit 21 Insassen an Bord ist in einer bei Trekkingtouristen beliebten Region im Norden Nepals abgestürzt.

Der Unfall habe sich am Montag beim Landeanflug der Maschine der Fluglinie Agri Air auf den Flughafen von Jomsom ereignet. Dies teilte die Polizei mit. Einzelheiten zu möglichen Opfern und zur Unfallursache lagen nicht vor. Rettungsmannschaften waren auf dem Weg zum Unfallort.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kamen bei dem Unglück mindestens elf Menschen ums Leben. Das Unglück ereignete sich in der bei Bergwanderern beliebten Annapurna-Region. "Es gab 18 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder", sagte Polizeisprecher Binod Singh. Das Flugzeug gehörte der Fluggesellschaft Agni Air. Die Maschine prallte in der Nähe von Jomson im Norden Nepals gegen einen Berg.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel