Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

01.07.2012

Gay Pride-Paraden in Europa

Homosexuelle Kreuzfahrer in Marokko unerwünscht

Schwule Kreuzfahrt

Das Unternehmen bietet seit 1986 Kreuzfahrten speziell für die Gay und Lesbian Community an (© Facebook/RSVP Vacations)

Ein Kreuzfahrtschiff mit rund 1.600 homosexuellen Passagieren an Bord hat einen geplanten Stopp in der marokkanischen Metropole Casablanca absagen müssen. Die Behörden des nordafrikanischen Landes untersagten es der "Nieuw Amsterdam" nach spanischen Medienberichten, den Hafen von Casablanca anzulaufen.

Das Schiff der US-Reederei Holland America Line ging stattdessen am Sonntag in der südspanischen Stadt Malaga vor Anker.

Der US-Reiseveranstalter RSVP Vacations hatte damit geworben, erstmals eine Kreuzfahrt für Homosexuelle mit einem Besuch in dem arabischen Land zu organisieren. In Casablanca war für die Teilnehmer ein Besuch der Moschee "Hassan II." und einiger Märkte geplant.

Die von gemäßigten Islamisten geführte Regierung in Marokko nahm zu dem Vorfall zunächst nicht Stellung. In Marokko ist Homosexualität illegal und kann mit sechs Monaten bis zu drei Jahren Haft bestraft werden.

Gay Pride Paraden
Indes haben zehntausende Menschen am Samstag bei Schwulenparaden in mehreren europäischen Hauptstädten für die Rechte von Homosexuellen demonstriert. In Madrid und Paris gab es die größten Veranstaltungen. In Sofia und Bukarest protestierten kleine rechtsradikale Gruppen gegen die "Gay Pride"-Umzüge.

Etwa 700.000 Teilnehmer nahmen in Madrid an einer Kundgebung für die Beibehaltung der Homo-Ehe teil,  in Paris kamen bis zu 60.000 Menschen - die Veranstalter sprachen von mehr als 500.000 Teilnehmern.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Spindi bleibt Adoption für Homosexuelle zu heiß

Interner "Entwicklungsprozess"

Spindi bleibt Adoption für Homosexuelle zu heiß

Adoption: "Homosexuelle nicht ausgrenzen"

Umweltminister Rupprechter

Adoption: "Homosexuelle nicht ausgrenzen"

Schwule bekommen in Uganda lebenslang

Internationale Kritik egal

Schwule bekommen in Uganda lebenslang

Witzige Werbespots fordern Toleranz in Sotschi

"Schon immer ein bisserl schwul"

Witzige Werbespots fordern Toleranz in Sotschi

Die Kreuzfahrt-Perlen dieser Saison

Kuba, Galapagos und Co.

Die Kreuzfahrt-Perlen dieser Saison

Hitzlsperger outete sich bewusst vor Sotschi

Video über Homosexualität

Hitzlsperger outete sich bewusst vor Sotschi

Behörde warnt McKellen vor Russland-Reise

Wegen Anti-Schwulen-Gesetz

Behörde warnt McKellen vor Russland-Reise

"Hunger Games"-Star deutet Bisexualität an

Hutcherson ist nicht 100% hetero

"Hunger Games"-Star deutet Bisexualität an

Wien sagt Homophobie in Schulen Kampf an

Vorstoß auch am Arbeitsplatz

Wien sagt Homophobie in Schulen Kampf an

Unterwäsche-Protest gegen Putin

Wegen Schwulen-Politik

Unterwäsche-Protest gegen Putin

"Es wird besser" startet jetzt in Österreich

Outing von Grüne Klubobmann

"Es wird besser" startet jetzt in Österreich

Andrew Garfield wünscht sich schwulen "Spiderman"

Will Homosexuellen Held im Kino

Andrew Garfield wünscht sich schwulen "Spiderman"

Diskriminierungsverbot von Homo-Ehen in USA

DiCaprio: "Historischer Tag"

Diskriminierungsverbot von Homo-Ehen in USA

Homos wie Heteros haben gleiche Partnerwünsche

Einigkeit in Sachen Beziehung

Homos wie Heteros haben gleiche Partnerwünsche


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute