Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

02.07.2012

"Porno-Mord"

Kopf von vermutetem Magnotta-Opfer gefunden

Luka Rocco Magnotta

Luka Rocco Magnotta bei seiner Auslieferung nach Kanada (© Reuters)

Polizisten haben in einem Park in Montreal vermutlich den Kopf des mutmaßlich vom kanadischen Pornodarsteller Luka Rocco Magnotta ermordeten chinesischen Studenten entdeckt.

Die Ermittler hätten einen Tipp erhalten und seien daraufhin am Sonntagnachmittag (Ortszeit) im Park Angrignon in Montreal fündig geworden, sagte Polizeisprecherin Anie Lemieux. Nun müssten allerdings noch die Testergebnisse abgewartet werden, um festzustellen, ob es sich bei dem gefundenen Gegenstand tatsächlich um den Kopf des Opfers handle.

Magnotta ist angeklagt, seinen Liebhaber ermordet, zerstückelt und Leichenteile an Parteien und Schulen verschickt zu haben. Der Angeklagte bekannte sich für nicht schuldig. Der 29-Jährige war Anfang Juni in einem Internetcafe in Berlin festgenommen und danach nach Kanada ausgeliefert worden.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Canadiens verkürzen gegen die Rangers auf 2:3

Noch lebt Stanley-Cup-Chance

Canadiens verkürzen gegen die Rangers auf 2:3

Zweite Niederlage für Vanek und Canadiens

0:2-Rückstand gegen Rangers

Zweite Niederlage für Vanek und Canadiens

Weitere Pakete mit Leichenteilen in Kanada verschickt

Aß Porno-Killer Fleisch des Opfers?

Weitere Pakete mit Leichenteilen in Kanada verschickt

Cirque du Soleil wirft 400 Leute raus

Erstes Jahr ohne Gewinn

Cirque du Soleil wirft 400 Leute raus

Paszek in Montreal gegen Asarenka weiter

Weltranglisten-Erste gab w.o.

Paszek in Montreal gegen Asarenka weiter

Formel irre! Sieben Rennen, sieben Sieger

Spannend wie vor 30 Jahren

Formel irre! Sieben Rennen, sieben Sieger

Ferrari will Vettel von Red Bull abwerben

Teamchef bekundet Interesse

Ferrari will Vettel von Red Bull abwerben

Studenten protestieren nackt in Montreal

Am Rande des Formel 1-Rennens

Studenten protestieren nackt in Montreal

"HitchBot" trampt quer durch Kanada

Roboter auf großer Fahrt

"HitchBot" trampt quer durch Kanada

Witzige Werbespots fordern Toleranz in Sotschi

"Schon immer ein bisserl schwul"

Witzige Werbespots fordern Toleranz in Sotschi


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute