Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

Das TV-Programm zu Ostern

Premieren, Serien

Das TV-Programm zu Ostern

04.07.2012

Von Syrien abgeschossen

Türkei findet Leichen von Jet-Piloten

Türkei Syrien Jet abgeschossen

Das Wrack liegt in einer Tiefe von rund 1000 Metern (© EPA/Archivbild)

Knapp zwei Wochen nach dem Abschuss eines türkischen Militärjets vor der Küste Syriens hat Ankara den Tod der beiden Piloten bestätigt. Bei Sucharbeiten seien die Leichen der beiden Männer am Meeresgrund gefunden worden, teilte der türkische Generalstab am Mittwoch in Ankara mit.

Die Militärführung bekräftigte die türkische Version des Vorgangs, wonach der Abschuss im internationalen Luftraum erfolgte, machte aber keine genauen Angaben zum Fundort der Leichen. Das Wrack liegt in einer Tiefe von rund 1000 Metern. Der syrische Präsident Bashar al-Assad hatte nach dem Vorfall sein Bedauern geäußert, was die Türkei jedoch als Propaganda zurückwies.

Die Türkei hat sein Militär an der Grenze zusammengezogen und auch Kampfflugzeuge demonstrativ aufsteigen lassen. Nach russischen Angaben war das türkische Kampfflugzeug zweimal in den syrischen Luftraum eingedrungen. "Die Aktionen des türkischen Flugzeugs waren eindeutig eine Provokation", wurden am Mittwoch russische Verteidigungskreise zitiert.

Russland steht hinter Assad
Die Piloten der F4-Phantom hätten die Kampfbereitschaft der syrischen Luftabwehr testen und die Stärke des Küstenschutzes ausspionieren wollen. Außenminister Sergej Lawrow hatte vor kurzem angekündigt, Russland verfüge über "objektive" Daten des Fluges. Moskau ist ein enger Verbündeter Assads. Dieser hatte in einem türkischen Zeitungsinterview betont, dass er keinen offenen Konflikt mit der Türkei suche.

Die NATO und die Türkei hatten nach dem Abschuss deutliche Warnungen an das Regime in Damaskus gerichtet. In einer von der Türkei beantragten Sondersitzung des NATO-Rates verurteilte das Bündnis den Abschuss als "inakzeptabel". Eine solche militärische Aktion dürfe sich nicht wiederholen, hieß es in Brüssel.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Erste Lizenz für Drohnenpilot

Korneuburger Fotograf

Erste Lizenz für Drohnenpilot

Brasilien-Airline landet auf der Nase

Glanzleistung des Piloten

Brasilien-Airline landet auf der Nase

Unbekannter Toter aus der Salzach geborgen

Trieb bereits länger im Wasser

Unbekannter Toter aus der Salzach geborgen

MH370: Suche auf 634 Flughäfen

"Demokratie ist tot"

MH370: Suche auf 634 Flughäfen

Rätsel um 2011 von Bahn getöteten Unbekannten

Polizei will Identität klären

Rätsel um 2011 von Bahn getöteten Unbekannten

Pilot stirbt und wird trotzdem als Held gefeiert

Lenkte Flieger aus Wohngebiet

Pilot stirbt und wird trotzdem als Held gefeiert

Verbrannte Leiche in Wiener Wohnung gefunden

Angehörige alarmierten Polizei

Verbrannte Leiche in Wiener Wohnung gefunden

Passagierin rettete Pilot während Flug das Leben

"Ist ein Arzt an Bord... und ein Pilot?"

Passagierin rettete Pilot während Flug das Leben

Leiche in Beckhams Ferienresort angespült

Fußball-Star weiter vor Ort

Leiche in Beckhams Ferienresort angespült

Alko-Pilot muss neun Monate ins Gefängnis

Trunkenheit am Steuerknüppel

Alko-Pilot muss neun Monate ins Gefängnis

Jumbo-Jets crashten beinahe über Glasgow

Missverständnis der Piloten

Jumbo-Jets crashten beinahe über Glasgow


1 Kommentar von unseren Lesern

0

redfisheyess... (1)
04.07.2012 16:25

Der..
abschuss war eine geplante aktion der westmächte auf das nehm ich gift

MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute