Angst vor Herrscher-Dynastie Welt

Saudische Prinzessin bittet in Großbritannien um Asyl!

Saudische Prinzessin

Sara bint Talal bin Abd al-Asis (38)

Saudische Prinzessin

Sara bint Talal bin Abd al-Asis (38)

Sie zittert um ihr Leben! Bereits vor Jahren ist die saudische Prinzessin Sara bint Talal bin Abd al-Asis (38) nach London (GB) geflohen, jetzt bittet Sara Großbritannien um politisches Asyl. Weil ihr einziger Unterstützer aus der Heimat tot ist, fürchtet die Prinzessin nun, dass ihr etwas zustoßen könnte.

Lebensgefährlicher Familienzwist: Prinzessin Sara zerstritt sich 2007 mit ihrem Vater, Prinz Tal, flüchtete nach London. Dort logiert sie mit ihren vier Kindern und den Familienhunden in einem Fünf-Sterne-Hotel, bewacht von einem privaten Sicherheitsteam. Offenbar aus gutem Grund.

"Ich bin jahrelang physisch und mental missbraucht und gequält worden, die saudi-arabischen Behörden planen meine Entführung. Ich fürchte mich sehr", sagte Sara jetzt in einem Interview. Nun ist auch noch ihr einziger Unterstützer aus der Heimat, Kronprinz Naif bin Abd al-Asis Al Saud, gestorben – der Einzige, der noch auf ihrer Seite war.

Außerdem könnte Sara langsam das Geld ausgehen: Nach dem Tod der Mutter 2008 entbrannte  unter Saras Geschwistern ein Streit um  das Erbe – ein Ende im Kampf um die 409 Millionen Euro ist nicht in Sicht.

Isabella Martens


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel