Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.07.2012

Viele Verletzte

Personenzug in Kairo entgleist und brennt ab

Ein schweres Zugunglück hat Kairo erschüttert

Ein schweres Zugunglück hat Kairo erschüttert (© Nasser Nuri / Reuters (Symbolbild))

Im Großraum der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist am Dienstag ein Personenzug entgleist und in Brand geraten. Nach Informationen des Nachrichtenportals Al-Shorouk kamen keine Menschen ums Leben.

Viele Fahrgäste hätten Verletzungen erlitten, als der Zug im Vorort Badraschin verunglückte. Offiziell gab es keine Angaben zur möglichen Totenzahl, erst war von drei Toten die Rede, später wurden keine Toten gemeldet. Auch zur genauen Ursache des Unglücks lagen  am Abend noch keine Erkenntnisse vor.

Sicherheitskräfte und Mediziner sagten, es gebe mindestens zehn Verletzte. Der Personenzug sei von Süden in Richtung des Zentrums von Kairo unterwegs gewesen, als er mit einem zweiten Zug kollidierte. In den vergangenen Jahren hatte es in Ägypten wegen Nachlässigkeit und mangelhafter Wartung immer wieder schwere Bahnunglücke gegeben.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Selbsternannter "Robin Hood" erschoss Banker

Polizei fand Abschiedsbrief

Selbsternannter "Robin Hood" erschoss Banker

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Reanimation am Fußballplatz

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Zug schleuderte Auto von den Gleisen

Zwei Insassen verletzt

Zug schleuderte Auto von den Gleisen

Messerattacke und Drogentoter in Graz

Frau am Oberkörper verletzt

Messerattacke und Drogentoter in Graz

Mysteriöser Toter auf den Südbahn-Gleisen

Polizei sucht nach Identität

Mysteriöser Toter auf den Südbahn-Gleisen

Mitbewohner stach Mann von hinten Messer in Hals

Opfer schleppte sich zu Polizei

Mitbewohner stach Mann von hinten Messer in Hals


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute