Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

25.07.2012

USA gratulieren

Staatsmedien bestätigen Kim Jong-uns Heirat

Kim Jong-Un und seine Ehefrau

Jene Dame an Kim Jong-Uns Seite ist seine Ehefrau (© KCNA/ Reuters)

Nordkoreanische Staatsmedien haben internationale Spekulationen beendet: Jene mysteriöse Unbekannte, die zuletzt bei mehreren Anlässen an der Seite von Kim Jong-un gesehen wurde, ist seine Ehefrau. Die USA gratulierten Nordkoreas Machthaber unterdessen zu seiner Hochzeit.

Die Medien des kommunistischen Landes hatten in den vergangenen Tagen wiederholt Auftritte der jungen Frau an der Seite des knapp 30-jährigen Kim gezeigt, ohne sie zu identifizieren. Im Ausland war gerätselt worden, ob sie seine Schwester, Freundin oder Ehefrau sei. Nun wurde sie erstmals als seine Frau beschrieben.

Kim und "Genossin Ri Sol Ju" hätten an einer Feier anlässlich der Fertigstellung eines Vergnügungsparks in Pjöngjang teilgenommen. Wann die beiden geheiratet haben und andere Details zu Ris biografischem Hintergrund wurden zunächst nicht genannt. Nach Berichten südkoreanischer Medien könnte sie eine Sängerin gewesen sein.

Die Nachricht kann als Sensation gewertet werden: Nordkoreanische Machthaber haben ihre Ehefrauen noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt. Allerdings ist bekannt, dass Kim Jong-il vier Mal verheiratet war.

Kim war im Dezember nach dem Tod seines Vaters und Vorgängers Kim Jong-il zum "obersten Führer" der Partei, der Streitkräfte und des Staates ausgerufen worden.

USA gratulierten Kim Jong-un
Die USA gratulierten Kim Jong-un unterdessen zu seiner Hochzeit - und darauf hingewiesen, dass Vertreter aus Washington nicht zu der Feier eingeladen waren. "Wir würden Frischverheirateten immer alles Gute wünschen", sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Victoria Nuland, am Mittwoch in Washington. Allerdings sorgten sich die USA "in erster Linie" um die notleidende Bevölkerung in Nordkorea. "Unsere Hoffnung ist, dass sich die Bedingungen für sie verbessern", sagte Nuland.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Nordkorea droht jetzt mit Reaktor-Start!

USA schicken Kriegsschiffe

Nordkorea droht jetzt mit Reaktor-Start!

"Schweinsnase": Hacker provozieren Kim Jong-un

Nordkorea stationiert Raketen

"Schweinsnase": Hacker provozieren Kim Jong-un

Kim Jong-un lässt Süßes für Kinder regnen

Anlässlich seines Geburtstags

Kim Jong-un lässt Süßes für Kinder regnen

Nordkorea droht dem Süden mit "Feuerregen"

Präsidentin Park sei "Idiotin"

Nordkorea droht dem Süden mit "Feuerregen"

Rodman: "Ich hielt Kim Jong-uns Tochter im Arm"

Staatsgeheimnis ausgeplaudert?

Rodman: "Ich hielt Kim Jong-uns Tochter im Arm"

Nordkorea bereitet offenbar Atomtest vor

Südkorea ortet "Anzeichen"

Nordkorea bereitet offenbar Atomtest vor

Nordkorea: Kim Jong-un verspricht Wandel

Ende der Feindschaft mit Südkorea

Nordkorea: Kim Jong-un verspricht Wandel

Nordkoreas größtes Straflager expandiert

50.000 Gefangene auf 550 km²

Nordkoreas größtes Straflager expandiert

Hunderte Tote bei Haus- Einsturz in Nordkorea

Regierung entschuldigt sich

Hunderte Tote bei Haus- Einsturz in Nordkorea

Nordkorea droht mit einem Atomschlag

USA können sich verteidigen

Nordkorea droht mit einem Atomschlag

Nordkorea: Kim lässt Onkel beseitigen

Vor TV-Publikum festgenommen

Nordkorea: Kim lässt Onkel beseitigen


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute