Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

02.08.2012

Eklat in Oslo

Wienerin musste sich am Airport nackt ausziehen

Opfer: Wurde Juliana S. misshandelt?

Opfer: Wurde Juliana S. misshandelt? (© Privat)

Skandal am Flughafen Oslo! Laut afrikanischen Medien sollen zwei Frauen – darunter eine Österreicherin – mit Drogendealern verwechselt und stundenlang festgehalten worden sein. Die norwegischen Zollbeamten sollen sie verhört, bedroht und gedemütigt haben.

Was passierte am Flughafen Oslo-Gardermoen? Laut Online-Medien aus Nigeria sollen dort zwei Frauen illegal festgesetzt und über Stunden misshandelt worden sein! Der wilde Thriller: Mit einer Freundin aus Nigeria, die sie in Wien besuchte, plante die Österreicherin Juliana S. einen Kurztrip nach Norwegen. Doch bei der Einreise soll es zum Eklat gekommen sein.

Laut den Medienberichten setzten norwegische Zöllner die Frauen mehr als drei Stunden in getrennten Zellen fest und zwangen sie, sich auszuziehen. Dann sollen sie Intim-Kontrollen durchgeführt, ihre Opfer bedroht und wiederholt angeschrien haben – offenbar, weil sie die Touristinnen mit Drogenhändlern verwechselten. Die österreichische Außenamt in Wien ermittelt, aber: "Bei unserer Botschaft in Oslo ist bisher kein Hilfegesuch der Frauen eingegangen."

Thomas Staisch

News für Heute?


Verwandte Artikel

150 Österreich-Flüge fallen wegen Streik aus

Kostenlose Umbuchung möglich

150 Österreich-Flüge fallen wegen Streik aus

Familie Kardashian im Flug beklaut!

Fotos vom Baby unerwünscht

Familie Kardashian im Flug beklaut!

Flugreisen: EU erlaubt mehr Flüssigkeiten

Neue Regeln für Handgepäck

Flugreisen: EU erlaubt mehr Flüssigkeiten

Marihuana-Dealer auf frischer Tat ertappt

Erfolg für Polizeistreife

Marihuana-Dealer auf frischer Tat ertappt

Dichter Nebel sorgte für Flug-Chaos im Westen

Linz teils komplett gesperrt

Dichter Nebel sorgte für Flug-Chaos im Westen

Vorarlberger Koksdealer in Deutschland verhaftet

Serbe bereits 2007 verurteilt

Vorarlberger Koksdealer in Deutschland verhaftet

Jason Statham war ein Dealer in London

"Kein schlechtes Geschäft"

Jason Statham war ein Dealer in London


1 Kommentar von unseren Lesern

0

jot@chello.a... (119)
03.08.2012 10:51

Drogen sind kein Kavaliersdelikt
Nirgends werden die Behauptungen der Demütigungen bestätigt.
Lieber einmal zu viel kontrolliert, als einmal zu wenig. Jeder der schon einmal mit Drogen konfrontiert war, wird das unterschreiben.

MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute