Zur Opposition übergelaufen Welt

Syrischer Premier außer Landes geflohen

Syrischer Premier außer Landes geflohen

Das Staatsfernsehen erklärte, Hijab sei entlassen worden (© Reuters)

Riyad Hijab syrischer Premierminister
Das Staatsfernsehen erklärte, Hijab sei entlassen worden
Der syrische Premierminister Riyad Hijab ist aus Syrien geflüchtet, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Montag. Ein Sprecher Hijabs bestätigte unterdessen die Fahnenflucht des Regierungsoberhaupts.

Im Fernsehsender Al-Jazeera erklärte der Sprecher, Hijab sei zur Opposition übergelaufen und befinde sich mit seiner Familie an einem sicheren Ort. Der Sprecher verlas auch ein Statement Hijabs: "Ich erkläre heute meine Desertion von diesem terroristischen und Regime, das für zahlreiche Morde verantwortlich ist, und erkläre, dass ich mich der Revolution für Freiheit und Würde angeschlossen habe. Ich erkläre, dass ich ab heute ein Soldat dieser seligen Revolution bin."

Als Übergangspremier wurde angeblich Omar Ghalawanji ernannt, der zuvor das Amt des Vize-Premiers innegehabt hatte.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)