200 Gratis-Minuten inklusive Welt

Gratis-Handys für 6 Millionen Inder

Die indische Regierung will einem Zeitungsbericht zufolge rund sechs Millionen arme Familien mit Mobiltelefonen ausstatten.

Zu den kostenfreien Geräten sollten die Nutzer 200 Gratis-Minuten bekommen, berichtete die Times of India unter Berufung auf eine Quelle im Büro von Premierminister Manmohan Singh.

Alle Haushalte, deren Einkommen unterhalb der offiziellen Armutsgrenze liege, sollten von dem Projekt profitieren. Die Kosten würden auf umgerechnet eine Milliarde Euro geschätzt. Singh dürfte das Vorhaben am Unabhängigkeitstag am kommenden Mittwoch verkünden.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)