Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

11.08.2012

Luxusliner wird aufgerichtet

Concordia-Bergung läuft endlich an

Costa Concordia

Bergung der "Costa Concordia" in einem Stück durch Titan-Micoperi, die nun montiert werden. (© Costa Kreuzfahrten)

Sieben Monate nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" tritt die Bergung des Wracks in die entscheidende Phase. Eine 120 Meter lange Plattform, die im Rahmen der Bergungsaktion des Schiffes eingesetzt werden soll, wurde auf der linken Seite des Wracks positioniert.

Die Plattform "Micoperi" soll für Bohrungen für 30 Meter lange Pfähle dienen, die im Meeresboden verankert werden sollen. Diese werden die Unterwasser-Plattform tragen, die das Wrack stützen wird, nachdem es wieder in eine senkrechte Position gebracht worden ist.

Die Plattform wird auch der Installierung von Containern dienen, die je nach Bedarf mit Wasser oder Luft gefüllt werden können, um das Wrack ins Gleichgewicht zu bringen. Ist dies gelungen, wird das Schiff in einen italienischen Hafen geschleppt, der noch bestimmt werden soll.

+++Costa-Panne für Kapitän "banaler Unfall"+++

Wrack soll nach Livorno
Nach Angaben von Umweltminister Corrado Clini könnte das Wrack in den Hafen von Livorno gebracht werden. Der Minister zeigte sich mit den Arbeiten an der Costa Concordia zufrieden. "Das Projekt wird nach Plan umgesetzt", so der Minister.

Bei der Havarie des 290 Meter langen Kreuzfahrtschiffes am 13. Jänner kamen 30 Menschen ums Leben. Zwei gelten immer noch als vermisst. Die Costa Concordia war zu nahe an die Insel herangefahren, hatte einen Felsen gestreift und war mit mehr als 4.200 Personen an Bord, darunter 77 Österreicher, gekentert.

Kapitän Francesco Schettino wurde im Juli aus dem Hausarrest entlassen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm unter anderem mehrfache fahrlässige Tötung, Havarie und Verlassen seines Schiffes während der nächtlichen Evakuierung vor.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Am 16. September geht die Costa-Bergung los

So schwer wie 100 747-Jets

Am 16. September geht die Costa-Bergung los

Costa Concordia: Rätsel um mysteriöse Blondine

Schettinos Laptop verschwunden

Costa Concordia: Rätsel um mysteriöse Blondine

Costa Concordia: Nun werden die Leichen gesucht

Wertsachen um 10 Mio. an Bord

Costa Concordia: Nun werden die Leichen gesucht

"Concordia"-Wrack wird zu Touristenmagnet

Bizarre Begleiterscheinungen

"Concordia"-Wrack wird zu Touristenmagnet

Morosinis Ehrenrunde im Leichenwagen

8000 Fans nahmen Abschied

Morosinis Ehrenrunde im Leichenwagen

Concordia-Tragödie: Anhörung hat begonnen

Unglücks-Kapitän vor Gericht

Concordia-Tragödie: Anhörung hat begonnen

"Es gibt noch Überlebende auf dem Schiff"

"Costa"-Einsatzleiter hofft:

"Es gibt noch Überlebende auf dem Schiff"

Mann gab Gattin Schwimmweste - und starb

Kreuzfahrtschiff-Unglück

Mann gab Gattin Schwimmweste - und starb

Schiffswrack rutschte - Helfer in Lebensgefahr

Retter kurzfristig evakuiert

Schiffswrack rutschte - Helfer in Lebensgefahr

"Im Schiff stinkt es nach Verwesung"

Weitere Leiche gefunden

"Im Schiff stinkt es nach Verwesung"

Venedig verbietet große Kreuzfahrtschiffe

Canale della Giudecca überlastet

Venedig verbietet große Kreuzfahrtschiffe

Entlarvendes Telefonat belastet Kapitän schwer

Die 10 Fehler von F. Schettino

Entlarvendes Telefonat belastet Kapitän schwer

Video: Gerettete Passagiere berichten

Verunglücktes Kreuzfahrtschiff

Video: Gerettete Passagiere berichten

Fünf Leichen aus "Costa"-Wrack geborgen

Weitere Personen vermisst

Fünf Leichen aus "Costa"-Wrack geborgen

Makabrer Handel mit Kreuzfahrt-Tragödie

Postkarten beschlagnahmt

Makabrer Handel mit Kreuzfahrt-Tragödie


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute