Angriff auf Iran Welt

Israel rechnet mit 30-Tage-Krieg

Angriff

In Israel rüstet sich die Bevölkerung vor einem drohenden Gegenangriff

Angriff

In Israel rüstet sich die Bevölkerung vor einem drohenden Gegenangriff

Alle Zeichen stehen auf Krieg! Laut dem US-Blogger Richard Silverstein bereitet sich Israel auf einen Hightech-Angriff gegen das Mullah-Regime von Mahmud Ahmadinedschad vor. Während Netanjahus Regierung von einem 30-Tage-Krieg spricht, rüsten sich die Menschen derweil mit Gasmasken und hamstern Vorräte.

Israels Bürgern flatterte diese Woche eine Postkarte mit roter Schrift ins Haus: "Letzte Gelegenheit, sich eine Gasmaske zu besorgen." Darunter die Adresse, wo die Masken bereitliegen. Die Armee bietet sogar ein Zustellservice an: Für fünf Euro wird eine Maske nach Hause geliefert.

Traurige Realität: Die Menschen in Israel müssen sich täglich mit der Angst vor einem bevorstehenden Krieg konfrontieren, doch nun könnte der Albtraum Realität werden. Weil der Irre von Teheran nicht von seinem Atomprogramm abrückt und Israel mit der Vernichtung droht, ist ein Angriff auf Irans Atomanlagen unausweichlich: Netanjahu rechnet mit einem 30-Tage-Krieg – und 500 Toten im eigenen Land.

Wie der israelische Erstschlag aussieht, will US-Blogger Silverstein wissen: Er behauptet, Netanjahus Kriegsplan zu besitzen, den ihm ein Ex-Minister zugespielt hat. Demnach soll ein Angriff mit Cyberattacken beginnen – anschließend werden Atomanlagen zerstört, hochrangige Militärs außer Gefecht gesetzt.

Isabella Martens


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel