Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

20.08.2012

In Seenot geraten

81 Flüchtlinge vor Lampedusa gerettet

Lampedusa Flüchtlingsboot

Ein Foto der Küstenwache von der Rettungsaktion am Wochenende (© ITALIAN COAST GUARD/dapd)

Vor der Küste der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa sind am Montag 81 afrikanische Flüchtlinge gerettet worden.

Die Migranten befanden sich an Bord eines zehn Meter langen Schlauchbootes, das wegen eines Motorschadens in Not geraten war. Das Boot wurde von Rettungseinheiten der Küstenwache in Sicherheit gebracht, berichteten italienische Medien. Die Migranten wurden alle ins Auffanglager der Insel Lampedusa gebracht.

Vor Lampedusa waren am Samstag bereits mehr als 350 afrikanische Flüchtlinge gerettet worden. Sie trafen an Bord von zwei Holzbooten ein. Unter den geretteten Flüchtlingen waren auch mehrere Kinder.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Lampedusa-Video: Italien zieht Konsequenzen

Vertrag mit Betreiber aufgelöst

Lampedusa-Video: Italien zieht Konsequenzen

Lampedusa: Weitere Leichen geborgen

Einwanderungsgesetz ändern

Lampedusa: Weitere Leichen geborgen

50.000 Flüchtlinge seit Neujahr eingetroffen

Migrantenwelle auf Sizilien

50.000 Flüchtlinge seit Neujahr eingetroffen

Erneut Flüchtlinge aus Seenot gerettet

Nach Lampedusa-Tragödie

Erneut Flüchtlinge aus Seenot gerettet

George Clooney lernte Schwiegermama kennen

Trip nach Italien mit Alamuddin

George Clooney lernte Schwiegermama kennen

Melanie Griffith hat ihren Antonio ausradiert!

Tattoo mit Make-Up überdeckt

Melanie Griffith hat ihren Antonio ausradiert!

Liebes-Trip nach Bühnensturz

Michelle Hunziker turtelt schon wieder

Silvio Berlusconi muss nun in dieses Altersheim

Sozialdienst statt Hausarrest

Silvio Berlusconi muss nun in dieses Altersheim

Campari-Konzern schluckt Averna

Kauf um 104 Mio. Euro

Campari-Konzern schluckt Averna


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute