Zwei Crewmitglieder verletzt Welt

Taliban beschießen Flugzeug von US-General

General Martin Dempsey war bei dem Angriff nicht vor Ort.

General Martin Dempsey war bei dem Angriff nicht vor Ort.

General Martin Dempsey war bei dem Angriff nicht vor Ort.

General Martin Dempsey war bei dem Angriff nicht vor Ort.

Aufständische haben auf der schwer gesicherten US-Basis Bagram in Afghanistan das Flugzeug von US-Generalstabschef Martin Dempsey beschossen und beschädigt. Dempsey sei bei dem Angriff in der Nacht auf Dienstag in seinem Zimmer gewesen und nicht zu Schaden gekommen, sagte ein Sprecher der NATO-geführten Schutztruppe ISAF.

Zwei Besatzungsmitglieder hätten "sehr leichte Verletzungen" erlitten. Zwei Raketen seien auf das Flugfeld abgefeuert worden.

Die ISAF teilte mit, Dempseys Flugzeug sei von einem Schrapnell getroffen worden. Außerdem sei ein ISAF-Hubschrauber beschädigt worden. Dempsey habe Afghanistan inzwischen mit einem Ersatzflugzeug verlassen. Der Sprecher sagte, zu keinem Zeitpunkt habe eine "direkte Bedrohung" für den US-Generalstabschef bestanden.

Die Taliban beschießen ISAF-Basen immer wieder mit Raketen. Die ungelenkten Geschoße richten in der Regel aber keine größeren Schäden an, wenn sie überhaupt treffen. Bagram ist einer der größten US-amerikanischen Stützpunkte in Afghanistan. Auf der Basis nördlich der Hauptstadt Kabul sind mehrere tausend Soldaten stationiert.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel