Ab 980 Euro Welt

Berlusconi plant Kreuzfahrt mit seinen Fans

Berlusconi plant Kreuzfahrt mit seinen Fans

Die MS Berlusconi wird am 15. September in See stechen (Archivbild aus dem Jahr 2003) (© Reuters )

ITALIAN PREMIER BERLUSCONI AND RUSSIAN PRESIDENT PUTIN ABOARD THE SHIPMOSCOW OFF SARDINIA.
Die MS Berlusconi wird am 15. September in See stechen (Archivbild aus dem Jahr 2003)
Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi plant, mit einem Kreuzfahrtschiff auf politische Tour zu gehen. Anhänger von Berlusconis Mitte-rechts-Partei "Volk der Freiheit" (PdL - Popolo della libertá) haben die Möglichkeit, am 15. September an einer Kreuzfahrt mit dem Medienzaren teilzunehmen.

Das Kreuzfahrtschiff "MSC Divina" startet von Venedig und wird im Rahmen einer einwöchigen Reise Bari, Izmir, Istanbul und Dubrovnik erreichen. Berlusconi wird in Bari an Bord des Schiffes gehen, teilten Mitarbeiter des Ex-Premiers mit.

Um für die Kreuzfahrt zu werben, wurde eine Annonce in der Berlusconi eigenen Tageszeitung Il Giornale geschaltet. Den PdL-Anhängern werden Sonderpreise darin versprochen. 980 Euro kostet eine einfache Kabine. Für eine größere Kabinett mit Meerausblick steigt der Preis auf 1.400 Euro.

Journalisten als "Unterhalter"
An Bord des Kreuzfahrtschiffes werden die Berlusconi-Anhänger von Starjournalisten aus dem Mitte-rechts-Lager unterhalten, darunter dem Chefredakteur von Il Giornale, Alessandro Sallusti.

Für Berlusconi sind Kreuzfahrten mit seinen Anhängern keine Neuigkeit. Schon vor den Regionalwahlen im Jahr 2000 war der heute 75-Jährige an Bord eines Kreuzfahrtschiffes auf Wahlkampftour gegangen. Der bis November als Premier amtierende Berlusconi überlegt eine neuerliche Kandidatur für die Parlamentswahlen im kommenden Frühjahr.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)