Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

Diese Shows starten im Herbst

Große Chance & Co.

Diese Shows starten im Herbst

Sportfreunde Stiller mit "Tatort"-Stars

Neuhauser & Krassnitzer

Sportfreunde Stiller mit "Tatort"-Stars

Details zur Brangelina-Hochzeit

Kinder spielten wichtige Rolle

Details zur Brangelina-Hochzeit

01.09.2012

Katastrophenschutzübung

870.000 Japaner probten den Ernstfall

In Japan fand am Samstag eine alljährliche landesweite Katastrophenübung zur Vorbereitung auf ein verheerendes Erdbeben statt. Die Simulation ging von einem starken Beben der Stärke 9,0 im Pazifischen Ozean mit mehr als 320.000 Toten aus.

Über 870.000 Menschen nahmen an der Übung teil. In Tokio wurde der Verkehr am Samstag an rund 120 Orten gestoppt, um Platz für Rettungs-und Militärfahrzeuge zu schaffen. U-Bahn-Passagiere wurden in Sicherheitszonen geleitet. Regierungschef Yoshihiko Noda gab in Arbeitskleidung eine improvisierte Pressekonferenz in seinem Büro.

Die Übung findet in Japan immer am Jahrestag eines schweren Bebens im Jahr 1923 statt, bei dem etwa 100.000 Menschen ums Leben kamen. Im März 2011 wurde Japan von einem Beben der Stärke 9,0 erschüttert, durch das 19.000 Menschen getötet und eine Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima ausgelöst wurden. Kernpunkt der Kritik am Betreiber war, dass das Kraftwerk nicht erdbebensicher erbaut worden war.

Erst am Freitagabend war nach einem Beben der Stärke 7,6 vor der Ostküste der Philippinen ein Tsunami-Alarm in Japan ausgelöst worden, der aber kurz darauf aufgehoben wurde.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Heer spart auch bei Katastrophen-Hilfe

Einsatzfähigkeit gefährdet

Heer spart auch bei Katastrophen-Hilfe

Klug wünscht sich drei Black-Hawk-Helis für Heer

Aufstockung für Katastrophenhilfe

Klug wünscht sich drei Black-Hawk-Helis für Heer

Andy Lee Langs Jaguar ging in Flammen auf

Orginal-Liberace-Uhr im Auto

Andy Lee Langs Jaguar ging in Flammen auf

Drei Wohnungen nach Brand unbewohnbar

"Leben derzeit bei Freunden"

Drei Wohnungen nach Brand unbewohnbar

Länder und Gemeinden erste Anlaufstelle

Hochwasserhilfe für Geschädigte

Länder und Gemeinden erste Anlaufstelle

Nun Wiener Arzt im Visier der Ermittlung

Nach Fußballkatastrophe

Nun Wiener Arzt im Visier der Ermittlung

Hunderte Menschen gedachten der Texas-Opfer

Düngemittelfabrik explodiert

Hunderte Menschen gedachten der Texas-Opfer

Hubschrauber-Wrack in Glasgow geborgen

Absturz auf beliebtes Pub

Hubschrauber-Wrack in Glasgow geborgen

Horror-Tornados fegten über Dallas hinweg

Lkw flogen durch die Luft

Horror-Tornados fegten über Dallas hinweg


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute