Wartet auf Frau "Freitag" Welt

"Robinson Crusoe" muss Insel-Paradies verlassen!

"Robinson Crusoe" muss Insel-Paradies verlassen!

Ihm blieb nur noch sein Hund: Aussteiger David Glasheen vor "Restoration Island" (© Picturedesk)

Aussteiger
Ihm blieb nur noch sein Hund: Aussteiger David Glasheen vor "Restoration Island"
Sein Essen fischt er sich aus dem Meer, Trinkwasser gibt’s nur, wenn es regnet. Seit 1993 lebt David Glasheen (er verzockte Millionen, die Frau lief ihm davon) auf einer Insel vor Australien. Doch jetzt droht dem  "Robinson Crusoe" die Delogierung.

Dunkle Wolken im Inselparadies! Aussteiger David Glasheen soll sein geliebtes Inselleben aufgeben. Rückblick: 1993 verzichtet der Banker (nachdem er Millionen verzockt hat) auf sein Glamour-Leben in Sydney, tauscht es gegen ein einfaches Inselleben. Sechs Monate leben Davids Frau und sein Sohn mit ihm gemeinsam auf "Restoration Island" – doch vom Paradies haben die beiden bald die Nase voll. Sie verlassen David. Der bleibt auf der Insel,  die er zu einem Drittel gemietet hat. Der Australier soll dort  nämlich ein Ferienresort aufbauen.

Aber David pfeift auf die Vereinbarung, faulenzt 19 Jahre lang! Deshalb wollen ihn die Geldgeber jetzt delogieren lassen. David nimmt’s mit Humor. Er sagt: "Ich bleibe und warte auf 'Frau Freitag'. Eine Meerjungfrau, die an Strand gespült wird."

Isabella Martens


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)