Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

"Heute" präsentiert Diät-WM

Voten und Gewinnen

"Heute" präsentiert Diät-WM

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Der stärkste Golf aller Zeiten

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Wie gut kennen Sie Shakespeare?

Alles Gute, Willi!

Wie gut kennen Sie Shakespeare?

08.09.2012

Premier Samaras beruhigt

Tausende demonstrierten in Griechenland

Griechenland Demonstration

In Griechenland brodelts mal wieder. (© ANA-MPA (APA))

Mehrere Tausend Menschen haben am Samstag in der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki gegen ein neues Sparprogramm protestiert. Viele Demonstranten trugen Transparente mit der Losung: "Umsturz! Entweder die oder wir".

Sie warfen der Regierung unter dem konservativen Regierungschef Antonis Samaras vor, den "Befehlen der Geldgeber-Troika zu gehorchen und das Land und seine Menschen in die Katastrophe zu führen". In Griechenland soll bald ein neues hartes Sparpaket in Höhe von mehr als 11,5 Milliarden Euro in Kraft treten.

Es seien die größten Demonstrationen in den letzten Monaten, berichteten Reporter. Unter den Demonstranten war auch Oppositionsführer Alexis Tsipras, Chef des Linksbündnisses SYRIZA. Auch Polizisten und Feuerwehrleute nahmen an den Demonstrationen teil. Zu den Protesten hatten die beiden größten Gewerkschaften aufgerufen.

Griechen-Premier versucht zu beruhigen
Das neue Sparprogramm von mehr als 11,5 Milliarden Euro soll die letzte Last sein, die die Griechen tragen müssen. Dies versprach der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras wenige Stunden vor Protesten der Gewerkschaften gegen die geplanten Kürzungen.

"Dies werden die letzten Kürzungen sein", sagte Samaras bei der Eröffnung der größten Messe Griechenlands in der Hafenstadt Thessaloniki. Sollte Griechenland den Euroraum verlassen, würde das Land finanziell "sterben".

News für Heute?


Verwandte Artikel

Griechenland-Anleihe erfolgreich gestartet

"Spektakuläre Rückkehr"

Griechenland-Anleihe erfolgreich gestartet

Uli Hoeneß: Polizeieinsatz vor seiner Villa

Demonstranten mit Kunstaktion

Uli Hoeneß: Polizeieinsatz vor seiner Villa

Kiew: Wüste Schlägerei im Parlament

Naht nun Bürgerkrieg?

Kiew: Wüste Schlägerei im Parlament

ÖGB bleibt hart: "Mehr Arbeit nur bei mehr Urlaub"

Sozialminister für Gesamtpaket

ÖGB bleibt hart: "Mehr Arbeit nur bei mehr Urlaub"

AK-Wahl: Rote bauen Absolute in Wien aus

Minus für Schwarz + Blau

AK-Wahl: Rote bauen Absolute in Wien aus

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

50,3 Prozent für Limit

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

Facebook-Aktivisten planen Demo gegen Pürstl

Kritik an Wiens Polizeichef

Facebook-Aktivisten planen Demo gegen Pürstl


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute