Starb bereits beim Flug Welt

Blinder Passagier fiel in London vom Himmel

Blinder Passagier fiel in London vom Himmel

Vermutlich hat sich der Mann im Fahrwerk versteckt (Symbolbild) (© Fotolia)

Fahrwerk eines Flugzeuges
Vermutlich hat sich der Mann im Fahrwerk versteckt (Symbolbild)
Am Sonntag ist im Londoner Stadtteil Mortlake eine Leiche vom Himmel gefallen. Wahrscheinlich handelte es sich um einen blinden Passagier eines Flugzeugs.

Gegen 7.55 Uhr schlug die gefrorene Leiche auf einer Straße zwischen zwei Autos auf. "Überall war Blut, der Körper des Mannes total zerschmettert. Er muss aus einer großen Höhe gefallen sein", ist sich Anwohner Billy Watson sicher.

Die Behörden glauben, dass es sich bei dem 20- bis 30-jährigen Afrikaner um einen blinden Passagier handelt. Vermutlich hat er sich im Fahrwerk einer Passagiermaschine versteckt. Mortlake liegt etwa 14 Kilometer vom Flughafen Heathrow entfernt.

Sicher ist, dass der Mann bereits vor dem Aufprall tot war. Die Obduktion soll klären, ob der Afrikaner während des Fluges erfroren ist, oder bereits vom Fahrwerk zerquetscht wurde. Ebenfalls unklar ist, in welchem Flugzeug sich der Mann versteckt hatte.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)