Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

22.09.2012

Festnahmen und Verletzte

Randalierer stürmten das MTV-Festival in Madrid

Beim Musikfestival MTV Beach Madrid sind in der Nacht auf Samstag 60 Menschen leicht verletzt worden, darunter 20 Polizisten.

Wie die Rettungsdienste in der spanischen Hauptstadt weiter mitteilten, wurden zehn Verletzte zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An der Esplanade der Königsbrücke gab es demnach gegen Mitternacht die ersten Zwischenfälle. Einige Jugendliche versuchten, auf das bereits überfüllte Festival-Gelände vorzudringen.

Aus der Menge wurden Flaschen geworfen, Container in Brand gesetzt und Autos beschädigt. Die Polizei setzte gegen die Randalierer Gummigeschoße ein. Die Lage sei erst gegen 5.00 Uhr früh wieder unter Kontrolle gebracht worden. Das Festival wurde fortgesetzt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Schwere Randale in Rio fordern Toten

Eskalation vor Fußball-WM

Schwere Randale in Rio fordern Toten

"Soko Kfz" zerschlägt Autoknacker-Bande

Ukrainer stahlen 87 Autos

"Soko Kfz" zerschlägt Autoknacker-Bande

Verfolgungsjagd mit Möbelwagen

130 km/h in 30er-Zone

Verfolgungsjagd mit Möbelwagen

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Schwerpunktaktion in U-Bahnen

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Granatenmord in Wien: Taucher hoben Schatz

Goldfund bei Ermittlungen

Granatenmord in Wien: Taucher hoben Schatz

5.000 Cops trainieren für den Ernstfall

"Amokschule" für Polizisten

5.000 Cops trainieren für den Ernstfall

Hier liegen 15.000 illegale Schusswaffen

Größter Waffenfund Chinas

Hier liegen 15.000 illegale Schusswaffen

Benzin-Flaschen: Zeuge verhinderte Brandanschlag

Molotowcocktail nach Familienstreit

Benzin-Flaschen: Zeuge verhinderte Brandanschlag

Pro Woche 300 Randale in Passagierflugzeugen

Schärfere Strafen gefordert

Pro Woche 300 Randale in Passagierflugzeugen


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute