Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

02.10.2012

Besuchsverbot

Timoschenko-Protest: Sie lag 40h auf Boden

Julia Timoschenko

Durch das lange Liegen hat sich Timoschenkos Gesundheitszustand "ernsthaft verschlechtert". (© dapd)

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko hat sich aus Protest gegen ein Besuchsverbot mehr als 40 Stunden lang auf den Fußboden ihrer Krankenstation gelegt. Die frühere Regierungschefin habe in dieser Stellung ausgeharrt, um dagegen zu protestieren, dass einige Oppositionelle sie nicht in dem Krankenhaus im ostukrainischen Charkiw besuchen durften.

Während der Protestaktion habe Timoschenko außerdem nichts gegessen. Durch das lange Liegen habe sich Timoschenkos Gesundheitszustand "ernsthaft verschlechtert", sagte Plachotniuk.

Gefängnis
Die 51-Jährige sitzt derzeit eine siebenjährige Gefängnisstrafe ab. Das Urteil ist nach ihrer eigenen Meinung und nach Auffassung internationaler Beobachter politisch motiviert. Seit Mai wird Timoschenko wegen eines Bandscheibenvorfalls im Krankenhaus behandelt.

Ausnahme
Nachdem die Gefängnisverwaltung den Besuch von drei Oppositionellen bei Timoschenko verboten hatte, gab diese dann aber doch nach und sprach von einer Ausnahme-Erlaubnis.

Aufruf via Video
Die Justizverwaltung hatte ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie Timoschenko energisch ihr Recht auf den Empfang von Besuchern vertritt. Dabei legt die Kameraführung nahe, dass der Betrachter vor allem den Eindruck gewinnen soll, Timoschenko sei nicht so krank, wie sie selbst sagt.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Fall Timoschenko sorgt für Rüge an Ukraine

52-Jährige seit 2011 in Haft

Fall Timoschenko sorgt für Rüge an Ukraine

Berührende Rede von Timoschenko im Rollstuhl

"Ihr dürft nicht aufhören"

Berührende Rede von Timoschenko im Rollstuhl

Ukraine will Timoschenko ausreisen lassen

Präsident Janukowitsch dafür

Ukraine will Timoschenko ausreisen lassen

Timoschenko aus Haft entlassen

Nach Parlamentsbeschluss

Timoschenko aus Haft entlassen

Timoschenko möchte "Bastard in Kopf schießen"

Wirbel um abgehörtes Telefonat

Timoschenko möchte "Bastard in Kopf schießen"

Timoschenko will Hungerstreik beenden

Verlegung in Klinik verschoben

Timoschenko will Hungerstreik beenden

Ukraine: Radikale wollen die Armee entwaffnen

Keine Telefone auf der Krim

Ukraine: Radikale wollen die Armee entwaffnen

So läuft die Gaza-Demo heute in Wien ab

Bis zu 10.000 Teilnehmer

So läuft die Gaza-Demo heute in Wien ab

Steuer-Protest auf Lokal-Rechnungen

Kreative Protestwelle

Steuer-Protest auf Lokal-Rechnungen

Facebook-Gruppe klagt Justizanstalt an

Selbstmord in der Zelle

Facebook-Gruppe klagt Justizanstalt an

Zwei Festnahmen bei Burschenschaft-Demos

Ansonsten ruhig verlaufen

Zwei Festnahmen bei Burschenschaft-Demos

Bangkok: Marsch auf die Ministerien

Kampf gegen Regierung

Bangkok: Marsch auf die Ministerien


1 Kommentar von unseren Lesern

0

adolfnr2 (1)
02.10.2012 09:22

timoschenko
sie soll ganze sieben jahre liegen bleiben!!

MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute