Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

08.10.2012

Tier-Kadaver entdeckt

Toter Finnwal im Hafen von Boston

Wal Boston

In Boston strandete ein Finnwal in der Bay vor der Stadt - leider tot. (© Screenshot Youtube)

Im Hafenbecken von Boston ist ein 15 Meter langer toter Finnwal entdeckt worden. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt. Das Tier wurde am Sonntag in Boston Harbor gesichtet, berichtete die Küstenwache.

Ein Expertenteam des New England Aquarium werde den Wal untersuchen. Ein Sprecher des Aquariums, Tony LaCasse, sagte dem Fernsehsender "WCVB", Biologen hätten an dem Kadaver Quetschungen und Druckstellen entdeckt. Dies könne darauf hindeuten, dass der Meeressäuger in etwas eingewickelt gewesen sei.

Der Finnwal ist nach dem Blauwal der zweitgrößte Wal der Welt. Er kann etwa 21 Meter lang und 63 Tonnen schwer werden.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Zuerst Bombenanschlag, dann Fitnesstudio

Bomber droht Todesstrafe

Zuerst Bombenanschlag, dann Fitnesstudio

Auch Freundin des Terroristen ist in Haft

Frau, Tochter hinterlassen

Auch Freundin des Terroristen ist in Haft

Boston Attentäter droht Todesstrafe

Vater will die Leiche

Boston Attentäter droht Todesstrafe

Boston-Bomber zündeten mit Spielzeug-Bedienung

Bausatz aus Islamistenmagazin

Boston-Bomber zündeten mit Spielzeug-Bedienung

Bundesgericht in Boston evakuiert

Nach Marathon-Bombe

Bundesgericht in Boston evakuiert

Google unterstützt Boston bei Opfer-Suche

"Person Finder" nach Marathon

Google unterstützt Boston bei Opfer-Suche


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute