Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Jihadisten-Festnahmen | Ebola

Lade Login-Box.

14.10.2012

Spannung Türkei und Syrien

Flugverbot für türkische Airlines

Turkey Syria Plane

Dieses syrische Flugzeug wurde gezwungen, in Ankara zu landen. Die Türkei vermutete Waffen an Bord. (© Burhan Ozbilici (AP))

Im Streit mit der Türkei hat  Damaskus  türkischen Fluggesellschaften das Überfliegen des syrischen Luftraums verboten.

Damit reagiere Damaskus auf die jüngsten Vorfälle zwischen beiden Ländern. Das Überflugverbot trat in der Nacht auf Sonntag in Kraft. Am Mittwoch hatten türkische Kampfflieger ein syrisches Passagierflugzeug auf dem Weg von Moskau nach Damaskus abgefangen und zur Landung in Ankara gezwungen.

Zwischen der Türkei und Syrien hat sich der Ton in den vergangenen Tagen weiter deutlich verschärft. Im türkischen Grenzgebiet schlagen immer wieder Granaten aus Syrien, wo im Zuge des Volksaufstands gegen das Regime von Präsident Bashar al-Assad Bürgerkrieg herrscht, ein.

Konflikte an der Grenze
Die Türkei will bei weiteren Grenzverletzungen durch Syrien "ohne Zögern" zurückschlagen, wie Außenminister Ahmet Davutoglu am Samstag ankündigte. Bei weiteren schweren Grenzverstößen werde die Türkei selbstverständlich "ein Handeln entgegensetzen".

Die türkische Armee hatte in den vergangenen Wochen mehrfach auf grenzüberschreitenden Beschuss reagiert. In Syrien dauerten die Kämpfe am Samstag an, Aktivisten meldeten landesweit rund 80 Tote. Die Türkei, früher selbst Verbündete der syrischen Führung, unterstützt mittlerweile die Rebellen, Zehntausende Flüchtlinge aus Syrien sind in das Nachbarland geflohen.




News für Heute?


Verwandte Artikel

Sechs Österreicher im Syrien-Krieg umgekommen

"Unterstützung für Terror"

Sechs Österreicher im Syrien-Krieg umgekommen

Assads Armee zerbröckelt immer mehr

Ranghohe Offiziere desertieren

Assads Armee zerbröckelt immer mehr

250.000 Palästinenser in Syrien auf der Flucht

Sorge um "doppelte Flüchtlinge"

250.000 Palästinenser in Syrien auf der Flucht

40 Tote bei Beschuss durch Armee in Damaskus

Hunderttausende auf der Flucht

40 Tote bei Beschuss durch Armee in Damaskus

Im türkischen Parlament flogen die Fäuste

Schlägerei bei Abstimmung

Im türkischen Parlament flogen die Fäuste

Videobotschaft an Syriens Präsidentengattin

Sie soll das Grauen stoppen

Videobotschaft an Syriens Präsidentengattin

Nächster Granatangriff: Türkei erwiderte Feuer

Syrien provoziert weiter Krieg

Nächster Granatangriff: Türkei erwiderte Feuer

Zehntausende Syrer auf der Flucht

Kämpfe spitzen sich zu

Zehntausende Syrer auf der Flucht


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute