Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

18.10.2012

Verdächtiger Anruf

Schule von Obamas Töchtern evakuiert

Schule von Obamas Töchtern evakuiert

Daddy Obama mit Malia (l.) und Sasha. (© Reuters)

In Washington ist die Schule der Töchter von US-Präsident Barack Obama am Donnerstag wegen eines verdächtigen Anrufs geräumt worden. Mehrere Gebäude der Sidwell Friends Schule seien kurzzeitig evakuiert worden, teilte die Verwaltung der privaten Quäker-Schule mit.

+++ New Yorker Attentäter wollte Präsident Obama töten +++

Die elfjährige Sasha Obama und ihre 14-jährige Schwester Malia besuchen beide die Schule. Ermittlungen der Behörden hätten ergeben, dass derzeit kein Risiko bestehe, erklärte die Schule später auf ihrer Internet-Seite. Schüler und Beschäftigte kehrten in die Klassenräume zurück. Weitere Details auch über den Inhalt des Anrufes wurden zunächst nicht bekannt.


News für Heute?


Verwandte Artikel

G7-Staaten drohen Russland weiter

Ukraine Rücken gestärkt

G7-Staaten drohen Russland weiter

USA haben laut Kerry Beweise für Sarin-Einsatz

Nervenkampfstoff in Haarproben

USA haben laut Kerry Beweise für Sarin-Einsatz

50 Jahre "I Have A Dream"-Rede

Obama: Noch keine "farbenblinde" Gesellschaft

Irak: Gotteskrieger kreisen Bagdad ein

Islamisten am Vormarsch

Irak: Gotteskrieger kreisen Bagdad ein

Obama lädt Romney zum Mittagessen ein

Sieger trifft Verlierer

Obama lädt Romney zum Mittagessen ein

Barack Obamas umstrittene Drohnenpolitik

Spielregeln fürs Töten

Barack Obamas umstrittene Drohnenpolitik

Wett-Quoten sprechen für Sieg von Obama

Berater verwettet seinen Bart

Wett-Quoten sprechen für Sieg von Obama

IS fordert 6,6 Millionen Dollar für US-Geisel

Verschleppt bei Hilfseinsatz

IS fordert 6,6 Millionen Dollar für US-Geisel

Präsident Obama als Küsserkönig

Bei Basketball-Spiel

Präsident Obama als Küsserkönig


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute