12 Mio. neue Jobs Welt

Romney verspricht doppeltes Wirtschaftswachstum

Romney verspricht doppeltes Wirtschaftswachstum

Mitt Romney spuckt große Töne (© APA)

Mitt Romney
Mitt Romney spuckt große Töne
Der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney hat den Wählern die Verdoppelung des Wirtschaftswachstums versprochen.

+++ US-Wahl: Kopf-an-Kopf-Rennen geht ins Finale +++

"Wir werden in nur vier Jahren zwölf Millionen neue Jobs schaffen und die amerikanische Konjunktur um vier Prozent pro Jahr wachsen lassen", sagte der Ex-Gouverneur am Freitag bei einem Auftritt in Ames (Iowa). Er werde zudem die Gesundheitsfürsorge für Ältere (Medicare) und die Pensionsversicherung vor dem Bankrott retten. "Sowohl für Pensionisten als auch für künftige Generationen", sagte er.

In der Rede, die Romneys Wahlkampfteam als "bedeutsame ökonomische Ansprache" bezeichnete, kritisierte er erneut die Wirtschaftspolitik von Barack Obama. "Das Wahlkampfmotto des Präsidenten ist "vorwärts". Aber für 23 Millionen Amerikaner, die versuchen einen Job zu finden, fühlen sich die letzten vier Jahre mehr wie "rückwärts" an." Obama habe sein Versprechen nicht gehalten, "die Wirtschaft zu reparieren". Genaue Maßnahmen, um die Konjunktur anzukurbeln, nannte Romney nicht.

Am Freitag war bekanntgeworden, dass das US-Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal aufs Jahr hochgerechnet um zwei Prozent zunahm. Das Obama-Team bezeichnete den Wert als "Beweis, dass die Wirtschaft sich unter der Führung des Präsidenten weiterhin von der schlimmsten Rezession seit der großen Depression erholt".

APA


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Welt (10 Diaserien)