Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

27.10.2012

EU und Deutschland gegen ihn

Berlusconi sieht sich als Opfer eines Komplotts

ITALY BERLUSCONI

Silvio sieht sich als politisches Opfer. (© ANSA)

Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat am Samstag bei einer Pressekonferenz in Monza bei Mailand die Politik seines Nachfolgers Mario Monti scharf kritisiert. "Das Fachleutekabinett hat Maßnahmen ergriffen, die die italienische Wirtschaft in eine Spirale der Rezession getrieben haben", kommentierte Berlusconi.

+++ Das lange Sündenregister des Silvio B. +++

 Er kritisierte die Steuerpolitik Montis und warnte vor der Gefahr eines "Polizeistaats" in Italien wegen der strengen Kontrollen des Fiskus.

Berlusconi attackierte auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Deutschland hat die EU-Regierungschefs zu Beschlüssen getrieben, mit denen ich nicht einverstanden war", betonte der 76-Jährige.

Opfer von politischer Verfolgung
Der Medienzar bezeichnete sich als Opfer einer Verfolgung durch die Justiz. Seit seinem Einstieg in der Politik hätten 2.000 Gerichtsverhandlungen gegen ihn stattgefunden. Er habe hunderte Millionen Euro für Rechtsanwälte und Berater ausgeben müssen. "Italien ist keine Demokratie mehr, sondern eine Diktatur der Staatsanwälte. Das können wir nicht mehr ertragen", sagte Berlusconi. Die Justiz sei in Italien dringend reformbedürftig. Priorität seines künftigen politischen Einsatzes werde die Reform der Justiz sei. "Ich will verhindern, dass ein einziger italienischer Bürger das erleiden muss, was ich erlitten habe", kommentierte Berlusconi.

Berlusconis Rechtsanwalt Nicoló Ghedini kritisierte die Verurteilung seines Mandant. "Es handelt sich um das schlimmste Urteil gegen einen Bürger, das ich in meiner 30-jährigen Karriere als Rechtsanwalt gesehen habe", sagte der Verteidiger und Parlamentarier. Mehrere Zeugen der Verteidigung seien nicht zugelassen worden.

Lesen Sie auf Seite 2 die erste Reaktion Berlusconis auf seine Verurteilung...

 1 | 2  weiter > Seite 1 von 2



News für Heute?


Verwandte Artikel

Silvio Berlusconi muss ins Altersheim

Sozialdienst statt Hausarrest

Silvio Berlusconi muss ins Altersheim

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Wird noch einmal verhandelt?

Causa Hannes Kartnig landet vor dem OGH

Ex-Burgchef soll Steuern hinterzogen haben

Neuer Ärger für Hartmann

Ex-Burgchef soll Steuern hinterzogen haben

Uli Hoeneß akzeptiert Gefängnisstrafe

Rücktritt als FCB-Präsident

Uli Hoeneß akzeptiert Gefängnisstrafe

Hoeneß muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis

Urteil in München gefällt

Hoeneß muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis

EU-Wahl: Berlusconi darf nicht kandidieren

Verbot nach Gerichtsurteil

EU-Wahl: Berlusconi darf nicht kandidieren

Selbstanzeigen wegen Steuerdelikten gestiegen

Grüne fordern höhere Strafen

Selbstanzeigen wegen Steuerdelikten gestiegen

Berlusconi klagt über illegalen Lauschangriff

Berufung in der Ruby-Affäre

Berlusconi klagt über illegalen Lauschangriff

Tochter von Juan Carlos muss vor Gericht

Verdacht der Steuerhinterziehung

Tochter von Juan Carlos muss vor Gericht

Berlusconis "Forza Italia" kehrt Koalition den Rücken

Letta braucht ihn aber nicht mehr

Berlusconis "Forza Italia" kehrt Koalition den Rücken


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute