Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

01.09.2013

Nicht nur für Katholiken

Papst lässt Gläubige für Frieden in Syrien fasten

Vatikan Syrien Papst Franziskus Angelus-Gebet

Während des Angelus-Gebets am Petersplatz rief der Papst nicht nur die Katholiken, sondern alle Menschen der Welt dazu auf, für den Frieden zu fasten (© Gregorio Borgia (AP))

Papst Franziskus hat den kommenden Samstag (7. September) zum weltweiten Fastentag für den Frieden in Syrien angeordnet. Bei seinem traditionellen Angelus-Gebet am Petersplatz forderte der Kirchenführer am heutigen Sonntag alle Menschen auf, "für den Frieden in Syrien, dem Nahen Osten und auf der ganzen Welt" zu beten und zu fasten. Auch Nicht-Katholiken sind eingeladen, mitzumachen.

"Am 7. September werden wir uns zwischen 19 und 24 Uhr auf dem Petersplatz im Gebet reumütig versammeln, um bei Gott dieses große Geschenk für die geliebte syrische Nation zu erbitten", kündigte Franziskus an. "Die Menschheit benötigt Gesten des Frieden", betonte er.

+++ Mit Handy-Foto schaffte es Franziskus zum Twitter-Hit +++

Wollen "Welt des Friedens"
Vor den auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen warnte der Pontifex vor einem Konflikt in Syrien. "Nie wieder Krieg. Wir wollen eine Welt des Friedens. Wir wollen Menschen des Friedens ein. Wir wollen dass in dieser von Spaltungen und Konflikten belastete Welt der Frieden einkehrt", sagte Franziskus.

+++ Obama lässt Kongress über Krieg abstimmen +++

Der Argentinier, der seit seiner Wahl zum katholischen Religionsoberhaupt im März mit unkonventionellen Aussagen und Aktionen für Furore sorgt, richtete seinen Appell explizit nicht nur an die Katholiken. Auch Menschen, die nicht der katholischen Kirche angehören, sollen sich dem Gebets- und Fastentag anschließen, sagte er.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Heiligsprechung: Keine Hotelzimmer mehr frei

Johannes XXIII, Johannes Paul II

Heiligsprechung: Keine Hotelzimmer mehr frei

Ukraines Premier: "Wir sprechen über Krieg!"

Krim gibt Abspaltung bekannt

Ukraines Premier: "Wir sprechen über Krieg!"

Droht wegen Krim-Konflikt nun Gasknappheit?

"Österreich bestens gerüstet"

Droht wegen Krim-Konflikt nun Gasknappheit?

UNO stellt Vatikan an den Pranger

Mängel beim Kinderschutz

UNO stellt Vatikan an den Pranger

Papst wird Ende Mai in den Nahen Osten pilgern

50 Jahre nach erstem Papstbesuch

Papst wird Ende Mai in den Nahen Osten pilgern

Patienten am Rande der Gesellschaft

"Heute" und Caritas helfen

Patienten am Rande der Gesellschaft


1 Kommentar von unseren Lesern

0

oesterreiche... (144)
02.09.2013 22:13

Wenn man bedenkt,
wieviele Menschen auf der Welt täglich fasten, weil sie nichts zu essen haben,wurde eigentlich schon genug gefastet.

MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



QuickKlick


TopHeute