Appell aus Japan Wirtschaft

Europa soll mehr gegen Finanzkrise tun

Japan Börse Tokio Nikkei

Passanten in Tokio: Japan fordert die EU-Staaten zum Handeln auf

Japan Börse Tokio Nikkei

Passanten in Tokio: Japan fordert die EU-Staaten zum Handeln auf

Japan drängt Europa nach dem EU-Gipfel zu weiteren Schritten zur Lösung der Schuldenkrise. Europa müsse weitere Anstrengungen unternehmen, um die Märkte von seiner Entschlossenheit zu überzeugen, die Krise zu bewältigen, sagte Finanzminister Jun Azumi am Dienstag.

Die auf dem Gipfel getroffenen Vereinbarungen seien ein Schritt in Richtung von mehr Fiskaldisziplin. Auf dem EU-Gipfel am Freitag hatten sich die Mitgliedstaaten darauf geeinigt, bis März neben dem Vertrag von Lissabon einen neuen Pakt mit strikteren Regeln zum Schuldenabbau und engerer wirtschaftspolitischer Koordination zu schließen.

Der Sparverpflichtung der 17 Euro-Staaten schlossen sich neun der zehn Nicht-Euro-Länder in der EU an - einzig Großbritannien tat dies nicht.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel