Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

08.01.2012

Euro-Krise

IWF glaubt nicht an Rettung Griechenlands

Griechenland Akropolis Athen

Griechenland kommt nicht aus den Negativschlagzeilen heraus (© Reuters)

Beim Internationalen Währungsfonds (IWF) wachsen einem Bericht zufolge die Zweifel, dass Griechenland ohne eine umfassende Umschuldung zu retten ist. Wie das Nachrichtenmagazin "Spiegel" meldet, glaubt der IWF nicht, dass Griechenland auf Basis der bisherigen Sanierungspläne seine Schulden dauerhaft tragen könne. Der IWF gehört neben der Europäischen Zentralbank (EZB) und der EU-Kommission zur sogenannten "Troika" gehört.

Die IWF-Experten wollen laut Bericht im Zuge der nächsten Troika-Mission, die Mitte Jänner startet, wichtige Eckwerte des Rettungspakets an die verschlechterte Wirtschaftssituation anpassen. Laut einem internen IWF-Vermerk solle Griechenland entweder einen höheren Konsolidierungsbeitrag leisten, die privaten Gläubiger auf einen höheren Anteil ihrer Forderungen verzichten oder die Euro-Staaten sich mit einem höheren Beitrag beteiligen. Der IWF kritisiere zudem, die Fortschritte in Athen beim Eintreiben von Steuern und die Erlöse aus Privatisierungen lägen unter den Erwartungen.

Griechenland hofft auf eine Einigung mit den Banken und Versicherern über einen freiwilligen Schuldenschnitt für das pleitebedrohte Euro-Land noch im Jänner. Für die Monatsmitte werde ein Abschluss der Verhandlungen erwartet, hatten Quellen aus dem Finanzministerium in Athen der Nachrichtenagentur dpa am Freitag gesagt.

Ob Griechenlands Pleite abgewendet werden kann, hängt entscheidend von dem Schuldenschnitt ab, zu dem sich die Gläubiger des Landes auf dem EU-Gipfel Ende Oktober bereiterklärt hatten. Banken und Versicherer sollen danach einem Forderungsverzicht von 50 Prozent bei griechischen Staatsanleihen zustimmen, was einem Betrag von 100 Milliarden Euro entspricht.

Allerdings gab es zuletzt Zweifel daran, ob die Höhe des Schuldenschnitts angesichts der immensen Schuldenprobleme Griechenlands ausreicht. Zudem ist Finanzkreisen zufolge fraglich, ob sich alle privaten Gläubiger daran beteiligen.

APA/red

News für Heute?


Verwandte Artikel

Regeln zur Schließung von Krisenbanken fixiert

EU-Finanzminister schützen Sparer

Regeln zur Schließung von Krisenbanken fixiert

Troika fror Auszahlung von Griechenland-Hilfe ein

Knappe Mehrheit für Sparbudget

Troika fror Auszahlung von Griechenland-Hilfe ein

60 % der Österreicher rechnen noch in Schilling um

Vor allem bei großen Einkäufen

60 % der Österreicher rechnen noch in Schilling um

IWF will Sparern Geld wegnehmen

10 Prozent auf Sparguthaben

IWF will Sparern Geld wegnehmen

Euro-Zone sitzt auf 940 Mrd. an faulen Krediten

Österreich nicht eingerechnet

Euro-Zone sitzt auf 940 Mrd. an faulen Krediten

US-Budgetstreit: Sorge um Weltwirtschaft

"Nur Tage vor Katastrophe"

US-Budgetstreit: Sorge um Weltwirtschaft

Noch immer 8,8 Milliarden Schilling in Umlauf

Elf Jahre nach Euro-Einführung

Noch immer 8,8 Milliarden Schilling in Umlauf

16.500 € Falschgeld flatterten über Autobahn

Das Geld liegt auf der Straße

16.500 € Falschgeld flatterten über Autobahn

Griechisches Staats-TV wieder auf Sendung

Neuer Name, neuer Sendeort

Griechisches Staats-TV wieder auf Sendung

Hier ist der Urlaubs-Euro am meisten wert

Kaufkraft 2013 verbessert

Hier ist der Urlaubs-Euro am meisten wert

So viel ist Ihr Euro im Urlaub wert

Australien am teuersten

So viel ist Ihr Euro im Urlaub wert

Werden 1 und 2 Cent bald eingeschmolzen?

EU überlegt Abschaffung

Werden 1 und 2 Cent bald eingeschmolzen?

So erkennen Sie den neuen 5-Euro-Schein

Die Sicherheitsmerkmale

So erkennen Sie den neuen 5-Euro-Schein

So sieht neuer 5 Euro-Schein aus

Ab 2. Mai im Umlauf

So sieht neuer 5 Euro-Schein aus

500-Euro-Schein soll abgeschafft werden

Kampf gegen Steuerflucht

500-Euro-Schein soll abgeschafft werden

Fekter: "Wir werden den Zyprioten helfen!"

Aber: Bedingungen für Hilfe

Fekter: "Wir werden den Zyprioten helfen!"

Leichter Rückgang der Inflation in der Eurozone

Österreich über Durchschnitt

Leichter Rückgang der Inflation in der Eurozone



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick