Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

23.01.2012

Schluss mit lustig!

Die besten Tipps für Ihr persönliches Sparpaket

Spritpreisrechner

Die Heute-Tipps helfen beim Sparen (© fotolia)

Schluss mit lustig! Angesichts bevorstehender Steuererhöhungen sollten wir Österreicher langsam auch unser privates Sparpaket schnüren. Ganz am Anfang stehen hier die Punkte "Überblick verschaffen" und "Kosten analysieren". Wo und wie dann konkret gespart werden kann, hat Heute gemeinsam mit der Arbeiterkammer und dem Verein für Konsumentenschutz erhoben.

Wohnen & Energie

Sprit:
Weniger sportlich und untertouriger fahren, beim Pkw auf den richtigen Reifendruck achten – das spart Treibstoff. Die billigsten Tankstellen gibt’s online auf:www.spritpreisrechner.at

Heizen:
Bis zu 80 Prozent der Haushalts-Energiekosten entfallen aufs Heizen. Ein Grad weniger reduziert die Kosten um 6 Prozent! Nachts die Temperatur aber nicht um mehr als 3 Grad absinken lassen.

Strom:
Stromfresser wie Halogen-Fluter (100 €/Jahr), Plasma-TV (100 €/Jahr), alte Sat-Anlagen (90 €/Jahr), Stand-by- Betrieb (PC: 36 €/Jahr) vermeiden.

Strom & Gas:
Das Sparpotenzial beim Anbieterwechsel beträgt bis zu 300 € im Jahr. Tarif-Rechner auf: www.e-control.at

Lesen Sie weiter: Geld & Versicherung

 1 | 2 | 3 | 4  weiter > Seite 1 von 4



News für Heute?


Verwandte Artikel

Nationalrat streitet übers Steuerpaket

Fette Kritik der Opposition

Nationalrat streitet übers Steuerpaket

"Geheim-Steuer" kostet jeden 500 Euro

2,65 Mrd. Euro für Staat

"Geheim-Steuer" kostet jeden 500 Euro

Österreicher wollen heuer weniger sparen

Sparbuch weiter am beliebtesten

Österreicher wollen heuer weniger sparen

Schul-Sparen: Proteste aus allen Parteien

Jung-Politiker für Bildung

Schul-Sparen: Proteste aus allen Parteien

Shopping-Kalender für Sparefrohs

Billig-Prognosen 2014

Shopping-Kalender für Sparefrohs

Steuerpaket soll heuer 779 Mio. Euro bringen

Kritik während Begutachtung

Steuerpaket soll heuer 779 Mio. Euro bringen

IWF will Sparern Geld wegnehmen

10 Prozent auf Sparguthaben

IWF will Sparern Geld wegnehmen

Linz spart heuer erneut bei Adventbeleuchtung

Obergrenze bei 300.000 Euro

Linz spart heuer erneut bei Adventbeleuchtung

Opposition zerpflückt Sparpaket

"Management by Chaos"

Opposition zerpflückt Sparpaket



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick