Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

10.02.2012

Abos rückläufig

Konsumentenschützer beklagen Geldnot

Konsument

Konsument verliert jährlich zwei Prozent an Abo-Kunden (© Screenshot: Konsument.at)

Der Verein für Konsumenteninformation feiert am Freitag sein 50-Jahre-Jubiläum. Aufgrund von radikalen Einsparungen ist dem Unternehmen allerdings nicht nach Party zumute.

Seit nunmehr fünf Jahrzehnten testen die Verbraucherschützer Produkte von Frankfurtern bis hin zu Kaffeemaschinen und beraten Konsumenten. Das Geld dafür kommt zu einem Gutteil vom Verkauf der Zeitschrift Konsument, der Eigenfinanzierungsanteil beträgt mittlerweile drei Viertel. Der Rest stammt aus Mitgliedsbeiträgen. Diese wurden aber seit 20 Jahren nicht mehr valorisiert. Die Folge: Der VKI muss seine Kosten reduzieren und kann freiwerdende Stellen nicht mehr nachbesetzen. Die Belegschaft schlägt nun Alarm. "Die Einsparungsgrenze ist erreicht." Die Wirtschaftskammer indes droht damit, ihre Mitgliedschaft zu kündigen.

"Wenn man noch weiter den Rotstift ansetzt, ist der Konsumentenschutz in Österreich gefährdet", warnten die VKI-Betriebsrätinnen Ulrike Docekal und Julia Jungwirth. Noch weniger Personal hieße weniger Tests und weniger Beratungen. Sie fordern von den Sozialpartnern als Träger des VKI "intelligente Konzepte" und eine langfristige finanzielle Absicherung des Vereins, so wie dies auch im aktuellen Regierungsübereinkommen festgeschrieben sei. Es fänden dazu immer wieder Gespräche statt, zu einem "klaren Bekenntnis, dass Konsumentenschutz eine öffentliche Aufgabe ist, die der VKI erfüllen soll", habe man sich aber noch nicht durchgerungen.

Seit 2001 seien die Mitgliedsbeiträge von Arbeiterkammer (AK), Wirtschaftskammer (WKÖ), Gewerkschaftsbund (ÖGB) und Landwirtschaftskammer (LWK) real um 42 Prozent geschrumpft, nominell habe das Minus 28 Prozent betragen. "Während die Kosten unaufhörlich steigen, sind die Beiträge der Mitgliedsorganisationen gleich geblieben", warnen auch die VKI-Geschäftsführer Franz Floss und Josef Kubitschek im Jänner-Konsument. Bisher habe es der VKI aber immer wieder geschafft, das Loch durch neue Aufträge zu schließen.

APA/red

News für Heute?


Verwandte Artikel

VKI: Wirbel um E-Banking der Bawag

Infos auch in Fremdsprachen

VKI: Wirbel um E-Banking der Bawag

Mogelpackungen erneut am Konsumpranger

Viel Luft und wenig dahinter

Mogelpackungen erneut am Konsumpranger

Diese Rechte haben Sie im Restaurant

Faustregel für Gäste

Diese Rechte haben Sie im Restaurant

Actionkameras im Konsumententest

Große Unterschiede

Actionkameras im Konsumententest

VKI: Schon 50.000 wollen Anbieter wechseln

Aktion Energiekosten-Stop

VKI: Schon 50.000 wollen Anbieter wechseln

Energiesparlampen: Test zeigt gute Produkte

Verschiedene Einsatzbereiche

Energiesparlampen: Test zeigt gute Produkte

VKI: Chance für Energiewechsel endet

Aktion mit 85.000 Anträgen

VKI: Chance für Energiewechsel endet

Betrüger tarnen Verkaufsgespräch als Umfrage

"Hirschberger Gelenkskapseln"

Betrüger tarnen Verkaufsgespräch als Umfrage

GfK geht Partnerschaft mit Twitter ein

TV-Verhalten der Zuschauer

GfK geht Partnerschaft mit Twitter ein

VKI zieht gegen paybox vor Gericht

Wegen Geschäftsbedingungen

VKI zieht gegen paybox vor Gericht

Top-Anbieter für 261.000 Energie-Kunden fix

Stromdiskont.at und goldgas

Top-Anbieter für 261.000 Energie-Kunden fix

VKI versendet erste Strom/Gas-Angebote

Reibungsloser Wechsel gefordert

VKI versendet erste Strom/Gas-Angebote

Auch Frozen Yogurt macht dick

Viel Zucker im Eis

Auch Frozen Yogurt macht dick


1 Kommentar von unseren Lesern

0

hueher (414)
12.02.2012 04:12

Na ja, wer wundert sich noch bei uns??????
Für schwachsin ist genug Geld vorhanden, für Soziales und wie für diese Organisation nichts.................
Man sollte froh sein, das es den VKI bei uns gibt !!
Die Kammern schwimmen im Geld, aber für freie Dienstleister gibts nix.
Mir hat der VKI schon gehlfen, vielen Dank dafür..........., ich hoffe er besteht noch lange!!


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick