Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

29.02.2012

Nach Gerichtsurteil

Streik in Frankfurt wird nicht ausgeweitet

Frankfurt am Main - Luftshansa-Maschine

Lufthansa-Maschine bei der Landung in Frankfurt: Der Streik wird nicht ausgeweitet (© Reuters)

Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hat die für Mittwochmorgen geplante Ausweitung der Streiks am Frankfurter Flughafen abgesagt. Der Solidaritätsstreik der Fluglotsen finde nicht statt, sagte GdF-Anwalt David Schäfer am Dienstag in Frankfurt am Main. Nachdem das Frankfurter Arbeitsgericht den Streik untersagt habe, sei nicht mehr ausreichend Zeit gewesen, um in den Nachtstunden in Eilberufung zu gehen.

Damit fällt der für Mittwoch Früh von 05.00 bis 11.00 Uhr geplante Solidaritätsstreik der Fluglotsen aus. Der Flughafenbetreiber Fraport hatte gegen diesen Unterstützungsstreik am Frankfurter Arbeitsgericht am Abend eine einstweilige Verfügung erwirkt, woraufhin die GdF die Ausweitung des Streiks absagte. Auch 23 Österreich-Flüge wären betroffen gewesen.

Dennoch werde das Vorfeldpersonal am Frankfurter Flughafen auch weiter wie geplant bis zum Donnerstag um 05.00 Uhr streiken, sagte Rechtsanwalt Schäfer. Trotz des nun ausfallenden Solidaritätsstreiks wolle die Gewerkschaft gegen die Entscheidung in Berufung gehen.

Die Gewerkschaft der Flugsicherung hatte am Dienstag angekündigt, die laufenden Streiks am Frankfurter Flughafen massiv ausweiten zu wollen. Dazu hatte die Gewerkschaft neben den seit Tagen streikenden Vorfeldmitarbeitern auch die Fluglotsen am Frankfurter Airport aufgerufen, am Mittwoch Früh vorübergehend die Arbeit niederzulegen. Über eine Untersagung der Streiks des Vorfeldpersonals will das Arbeitsgericht am Mittwochmorgen entscheiden.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Amazon-Mitarbeiter wollen wieder streiken

Kampf um Kollektivvertrag

Amazon-Mitarbeiter wollen wieder streiken

ÖGB bleibt hart: "Mehr Arbeit nur bei mehr Urlaub"

Sozialminister für Gesamtpaket

ÖGB bleibt hart: "Mehr Arbeit nur bei mehr Urlaub"

150 Österreich-Flüge fallen wegen Streik aus

Kostenlose Umbuchung möglich

150 Österreich-Flüge fallen wegen Streik aus

AK-Wahl: Rote bauen Absolute in Wien aus

Minus für Schwarz + Blau

AK-Wahl: Rote bauen Absolute in Wien aus

Streik bei Drucker KBA Mödling beendet

375 Mitarbeiter müssen gehen

Streik bei Drucker KBA Mödling beendet

UNO-Helfer streiken in Flüchtlingslagern

Keine Schule, Müllabfuhr

UNO-Helfer streiken in Flüchtlingslagern

Amazon-Streik sorgt für Packerlstau

Streit um Kollektivvertrag

Amazon-Streik sorgt für Packerlstau

Nach Lehrern drohen Finanzbeamte mit Streik

Mehr Geld und mehr Personal

Nach Lehrern drohen Finanzbeamte mit Streik



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick