AUA-Mutter Wirtschaft

Lufthansa 2011 mit 13 Mio. Euro Verlust

Der Mutterkonzern der Austrian Airlines (AUA), der deutsche Lufthansa-Konzern, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 einen Konzernverlust von 13 Mio . Euro eingefahren.

2010 konnte noch ein Gewinn von 1,1 Mrd. Euro erwirtschaftet werden. Trotz des negativen Jahresergebnisses schlägt der Vorstand die Ausschüttung einer Dividende von 0,25 Euro pro Aktie vor, teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch überraschend mit.

Für 2010 lag die Dividende bei 0,60 Euro/Aktie.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)