Bohlens Erfolgsgeheimnis Wirtschaft

Von Eierköppen & geilen Schnecken!

Dieter Bohlen

DIETER-Erfolgsrezept: Disziplin, Idee, Ehrgeiz, Taten, Euphorie, Rücksichtslosigkeit

Dieter Bohlen

DIETER-Erfolgsrezept: Disziplin, Idee, Ehrgeiz, Taten, Euphorie, Rücksichtslosigkeit

Nicht etwa Microsoft-Genie Bill Gates zog Mittwoch die Aufmerksamkeit von 800 Investment-Experten beim "Fonds professionell"-Kongress in der Messe Wien auf sich. Nein, Pop-Titan Dieter Bohlen (58) erklärte in schwarz-gestreiftem Dreiteiler und weißem Hemd sein auf seinem Namen basierendes 6-Stufen-Erfolgskonzept.

"Erfolg hat nur der Tüchtige, und ich sterbe als Multimillionär", gab Bohlen unverhohlen zu. "Singt eine geile Schnecke vor mir, ist das eine gute Verkaufsmasche", erklärt der Superstar-Macher weiter. Die Lacher hat der Diplom-Kaufmann aus Hamburg auf seiner Seite!

+++ Dieter Bohlen gibt Finanz-Haien Nachhilfe +++

Applaus brandet erstmals auf, als Bohlen von den "Eierköppen im Verlag, die nicht an meinem ersten Hörbuch mitverdienen wollten" erzählt. 50 Minuten lang legt Bohlen ein Pointen-Feuerwerk hin, bezeichnet sich augenzwinkernd als "Messias".

Seine Schlussfolgerung: "Lassen Sie nie einen Auftrag liegen! Wer es nicht probiert, kann nicht gewinnen!" Von Messe-Veranstalter Gerhard Führing darauf angesprochen, wie Bohlen sein Geld anlegt, antwortet der Multimillionär: "Seit der Finanzkrise habe ich einiges bei der Commerzbank geparkt. Da bekomme ich immerhin 2,3 Prozent!"



PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)